Aktive  |   |   |  3:1 Sieg in Unterzahl

1. Mannschaft

3:1 Sieg in Unterzahl

Fotograf: Felix Koch
Fotograf: Felix Koch
Fotograf: Felix Koch
Fotograf: Felix Koch
Fotograf: Felix Koch
Fotograf: Felix Koch
Fotograf: Felix Koch
Fotograf: Felix Koch

SGOS erkämpft sich bei Aramäer Heilbronn drei Punkte.

Nach dem Last-Minute-Sieg zuhause gegen Crotia Bietigheim stand für unsere SGOS am letzten Mittwoch direkt die nächste Landesliga-Partie an. Die Gegner waren dieses Mal die Aramäer Heilbronn, die letzte Saison in die Landesliga aufgestiegen waren.

Vor den mitgereisten Zuschauern startete die SGOS holprig in die Partie. In der ersten Halbzeit kam auf dem stark lädierten Rasenplatz kaum Spielfluss zustande und beide Teams beschränkten sich in der Spieleröffnung auf lange Bälle. Die Gastgeber aus Heilbronn arbeiten sich hauptsächlich über die linke Offensivseite in den Strafraum unserer Ersten, waren dann allerdings zu inkonsequent vor dem Tor. Nach einer Standardsituation wurde es zum ersten Mal richtig gefährlich vor dem Tor der SGOS, als ein Kopfball, nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, an der Latte landete. Die einzige klare Chance für die SGOS hatte Julian Leitner nach etwa 30 Minuten. Sein Distanzschuss konnte allerdings vom Keeper der Gastgeber abgewehrt werden. Somit ging es mit einem 0:0 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit kam unsere Erste besser ins Spiel, musste allerding schon in der 60. Minute einen Platzverweis von Marvin Jung hinnehmen, der nach Notbremse Rot kassierte. Die SGOS lies sich davon allerdings nicht unterkriegen und ging zehn Minuten nach dem Platzverweis sogar in Führung. Nach einem Eckball konnte Erik Augustins Direktabnahme erst noch geblockt werden. Louis Piscopo setzte nach und von seinem Fuß aus trudelte der Ball zum 1:0 über die Linie. Nach dem Treffer von Fabian Friz am letzten Sonntag die nächste Torpremiere. Nur zwei Minuten wurde der eingewechselte Patrik Koch auf der linken Seite auf die Reise geschickt, wo er sich gegen im Sprint gegen alle Gegenspieler behauptete und zum 2:0 einschob. Danach konzentrierte sich die SGOS aufs Verteidigen, um in Unterzahl die Führung über die Zeit zu retten. Nach einem abgefälschten Weitschuss hatte die SGOS erneut Latten-Glück. Kurz vor Abpfiff wurde es durch den Anschlusstreffer von Robin Bindern nochmals spannend, doch in der 89. Minute machte Luca Krämer den Deckel drauf. Sein Kopfball nach einer Freistoßflanke flog über den herauseilenden Torwart hinweg ins Tor. 3:1! Noch fünf Minuten Nachspielzeit musste die SGOS überstehen und konnte anschließend den nächsten Punktgewinn in der Landesliga feiern.

Es spielten für die SGOS: Janis Seefeldt – Louis Piscopo, Malik Hassler, Marvin Jung, Felix Kübler – Julian Leitner (62. Fabian Friz), Marcel Friz, Erik Augustin (79. Maximilian Sacher) – Jannik Widmann (46. Patrik Koch), Luca Krämer, Moritz Stoppel (69. Fabrice Liepold)

 

Am Sonntag steht wieder ein Heimspiel für unsere SGOS an. Um 15.00 Uhr ist der TSV Obersontheim im Rohrbachtal zu Gast. Im Anschluss daran startet unsere zweite Mannschaft mit dem Pokalspiel gegen den SSV Steinach-Reichenbach in die Saison. Anpfiff ist um 17.30 Uhr. Wir freuen uns auf einen langen Fußball-Sonntag mit euch!

Weitere Berichte