Aktive  |   |   |  0:2-Niederlage dank mangelhafter Chancenverwertung

Erste Mannschaft

0:2-Niederlage dank mangelhafter Chancenverwertung

Unser Team lässt in Kaisersbach zahlreiche Großchancen liegen. Die Gastgeber nutzten ihre Möglichkeiten besser und schickten Oppenweiler mit einer 0:2-Niederlage nach Hause.

In der SGOS-Startelf standen einige junge Nachwuchstalente, die am Vortag noch in der A-Jugend Dienst taten. Das war ihnen nicht anzumerken, im Gegenteil: Viel frischer Wind, vor allem über die Außenbahnen, tat dem Oppenweilerner Spiel gut. Unsere Herren setzten Kaisersbach in der ersten Hälfte sehr früh unter Druck. Die Gastgeber wussten sich fast nur mit Fouls oder Langholz zu helfen. Logische Konsequenz aus diesem starken Auftreten waren zahlreiche, teils hochkarätige Chancen, die die SGOS aber leichtfertig liegen ließ. Nach 30 Spielminuten hätte es ohne Übertreibung gerne und verdient 4:0 lauten können. Wie man Tore schießt demonstrierte Kaisersbach: Der erste Eckball der Partie landete beim viel zu frei stehenden Stürmer, der zum 0:1 einschob.

In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild. Die SGOS rannte dem Rückstand hinterher und ließ nach gut herausgespielten Flankenläufen dann aber die notwendige Präzision im Vorbereiten oder Abschluss vermissen. Ein weiterer Eckball entschied die Partie: 20 Minuten vor Spielende wurde der Ball nicht waag- sondern senkrecht geklärt, ehe er bei Kaisersbach und anschließend im Kasten landete.

Als nächstes steht die Partie gegen Großerlach auf dem Spielplan. Beginn im Rohrbachtal ist um 15 Uhr.

Weitere Berichte