Aktive  |   |   |  3:1 im Topspiel gegen Kleinaspach

Erste Mannschaft

3:1 im Topspiel gegen Kleinaspach

Die Erste setzt ihre Heimsiegserie fort.

Die Vorrunde neigt sich für unsere erste Mannschaft dem Ende zu und geht dabei nochmal in eine heiße Schlussphase. Den Auftakt dazu bestritt unsere Erste diesen Sonntag zuhause gegen Kleinaspach, den Tabellenvierten der Kreisliga A. Man hatte sich schon in den letzten Jahren, in der Kreisliga B, viele enge Spiele geliefert und so rechneten alle Beteiligten wieder mit einem hart umkämpften Spiel. 

Mit Anstoß Oppenweiler startete das Spitzenspiel im Rohrbachtal. Die SGOS war von Anfang an darauf bedacht den Ball in den eigenen Reihen zu halten und die Spielkontrolle zu übernehmen. Die Aspacher standen tief und überließen unserer Mannschaft in der eigenen Hälfte den Ball. Sobald es allerdings in Richtung Gästetor ging waren die Aspacher sehr präsent in den Zweikämpfen, wodurch sich die SGOS kaum klare Chancen herausarbeiten konnte. In der 18. Minute wurde einer dieser Zweikämpfe durch den Schiedsrichter abgepfiffen und unser berühmtberüchtigter linker Fuß Manuel Perri legte sich den Ball auf halbrechter Position am Rand des Strafraums für den Freistoß zurecht. Er erkannte, dass der gegnerische Torwart etwas zu mittig stand und schlenzte den Ball in den Winkel der Torwartecke. 1:0 für unsere SGOS! In der Folge versuchte unsere Mannschaft direkt das nächste Tor nachzulegen, doch die Aspacher warfen sich in der Abwehr in jeden Ball. Im Gegenzug spielten sich die Gäste Vorne immer mehr Chancen heraus, was unsere Mannschaft zunehmend in Hektik versetzte. Dank der Zweikampfstärke unserer Defensivspieler und unserem Schlussmann, der Mitte der ersten Hälfte ein Kopfball von der Linie kratzte konnte die SGOS die Führung in die Halbzeit bringen. 

Aus dieser kam die SGOS wie die Feuerwehr zurück. In der 55. Minute fand Manuel Perri mit einer Flanke aus dem Halbfeld den freistehenden Moritz Stoppel. Dieser umkurvte den Torwart und schob den Ball zum 2:0 ins Tor. Nur zwei Minuten später jubelten die Gastgeber erneut. Dieses Mal fand die Flanke von der linken Seite den Kopf von Lukas Rosenke, der den Ball über den herausstürmenden Torwart köpfte. Danach passierte lange nichts mehr. Die SGOS kontrollierte Ball und Gegner, spielte sich aber nur wenig Torchancen heraus und auch von den Gästen ging in der Offensive kaum noch Gefahr aus. In der 90. Minute gelang ihnen dann doch noch der Anschlusstreffer. Nach einer Ecke landete der Ball im Rückraum, wo ihn Alexander Strecker annehmen konnte und in Richtung Tor schoß. Der etwas verunglückte Schuss landete genau auf dem Fuß von Thilo Hesser, der den Ball aus fünf Metern frei vorm Tor verwandelte. Doch der Treffer und das letzte Aufbäumen der Gäste kam zu spät, da der Schiedsrichter kurz danach die Partie beendete. 

Es spielten für die SGOS: Schmiedel - Hassler, Csauth, F. Kübler - M. Perri, J. Wieland, M. Stoppel (81. Liepold) , M. Friz, L. Krämer - T. Müller (66. S. Perri), Rosenke


Unsere Zweite gewinnt das Derby in Sulzbach.

Jannik Widmann eröffnete das Torfestival in Sulzbach in der 8. Minute. Nico Müller und Julian Krämer steuerten beide zwei Tore bei. Felix Welte und Max Rössler machten die sieben Tore voll. Leider waren die Gastgeber selbst auch noch erfolgreich, weshalb Aushilfstorwart Linus Rehm ein Gegentor hinnehmen musste. Endstand 7:1!

Es spielten für die SGOS II: Rehm - Rössler, Jung, Binder, Messerschmid (19. Schmidgall (32. Salzinger)) - Welte, N. Müller, Maier, Widmann - M. Vogt (78. Lux), J. Krämer (46. F. Schmelcher)


Mit sechs Punkten und jeder Menge Selbstvertrauen gehen unsere Teams in die nächste Trainingswoche. In dieser richten sich alle Vorbereitungen auf den nächsten Topgegner aus Kirchberg aus. Die zweite Mannschaft startet um 12.15 Uhr in Kirchberg/Murr. Unsere Erste spielt im Anschluss. Anpfiff ist um 14.30 Uhr. Wir freuen uns auf euch!

Weitere Berichte