Aktive  |   |   |  3:2 Zittersieg in Steinbach

Erste Mannschaft

3:2 Zittersieg in Steinbach

Die SGOS zeigt nach einer schwachen ersten Hälfte große Moral.

Für unsere SGOS startete gestern die zweite englische Woche mit dem Ligaspiel gegen den SV Steinbach II. Man erwartete einen spielstarken Gegner, der seine letzten Partien gegen starke Gegner nur unglücklich verloren hatte. Um unsere Mannschaft zu unterstützen waren, wie schon bei den letzten Auswärtsspielen viele Anhänger mitgereist. Allerdings wurde die Fangemeinde, aufgrund des Parallelspiels der Zweiten in Fornsbach an diesem Abend gespaltet.. 

Bei leichtem Regen und grellem Flutlicht startete die Partie. Auf dem engen und rutschigen Platz, auf dem kein Fehler verziehen wurden kam unsere Mannschaft nur schwer ins Spiel. Dies lag aber vor allem an stark pressenden Gastgebern aus Steinbach, die den Spielern der SGOS bei Ballbesitz keinen Zentimeter Raum gaben. So endeten die meisten Angriffe der SGOS schon im Mittelfeld. Nach vorne wurden die Gastgeber durch Standards gefährlich und schon nach fünf Minuten lag das Leder nach einer Freistoßflanke im Tor der SGOS. Zum Glück für unsere Mannschaft gab der Schiedsrichter den Treffer aufgrund einer Abseitsstellung nicht. In der 38. Minute fehlte dieses Glück. Nach einem Stopfehler in der Abwehrkette war Mohamed Zidane Kaba zur Stelle und schoss das Leder im Eins-gegen-Eins mit dem Torwart flach ins kurze Eck. Nach der blutleeren Vorstellung unserer Ersten ein verdientes Zwischenergebnis.

In der zweiten Hälfte sollte sich dieses Auftreten ändern. Allerdings sorgte Tolunay Özdemir in der 52. Minute mit seinem Tor für den nächsten Rückschlag. Danach kam unsere Mannschaft Stück für Stück besser ins Spiel, zeigte auf dem Platz mehr Präsenz und erarbeitete sich die ersten Chancen. In der 65. Minute viel endlich der wichtige Anschlusstreffer. Etwas glücklich landete Luca Krämers Schussversuch auf dem Fuß von Moritz Stoppel, der den Ball aus fünf Meter über die Linie brachte. Nur eine Minute später der Doppelschlag und wieder hieß der Torschütze Moritz Stoppel. Diesmal zeigte er sein Können in einer schönen Einzelaktion, bei der er den Ball nach einer herrlichen Brustannahme Volley ins Tor jagte. Der Keeper der Steinbacher war zwar noch dran, konnte den wuchtigen Schuss aber nicht um den Pfosten lenken. Die Gastgeber waren sichtlich geschockt durch die zwei Treffer und sahen sich weiteren Angriffen der SGOS gegenüber. In der 77. Minute fiel der erlösende Führungstreffer für unsere Mannschaft durch einen trockenen Distanzschuss von Moritz Stoppel. Wie an der Schnur gezogen landet der Ball aus sechszehn Metern unhaltbar im linken Eck des gegnerischen Tores. Nur wenige Minuten später sicherte Julian Krämer mit seinem verschossenen Elfmeter zwar die Versorgung der Mannschaft mit hopfenhaltigen Getränken, verpasste es aber das Spiel zu entscheiden. So setzten die Steinbacher nochmal zur Schlussoffensive an. Vor allem bei Freistößen brannte es im SGOS-Strafraum. Doch die Mannschaft konnte sich bis zum Schluss auf die Abwehr und ihren Schlussmann, der kurz vor Abpfiff glänzend gegen den eigenen Verteidiger rettet, verlassen.

Es spielten für die SGOS: Schmiedel - Hassler, Csauth, F. Kübler (69. Rehm) - E. Stoppel, Rosenke, M. Stoppel, J. Wieland, L. Krämer - S. Perri (63. J. Krämer), T. Müller (88. M. Vogt)


Die Zweite gewinnt im Abendspiel 4:2 gegen den SC Fornsbach II.

Unsere zweite Mannschaft konnte sich nach der bitteren Niederlage am Sonntag wieder aufrappeln und ihr Spiel in Fornsbach gewinnen. Jannik Widmann stellte die Weichen schon in der ersten Minute auf Sieg. Doch nur fünfzehn Minuten später glich der SC Fornsbach aus. Durch die Treffer von Nico Müller (18.) und Felix Welte (30.) ging unsere Zweite mit einer 3:1 Führung in die Pause. In der zweiten Hälfte passierte bei schlechten Platzbedingungen und einem dementsprechenden Spiel lange nichts mehr. Erst in der 85. Minute sorgte Moritz Kübler für einen erneuten Torschrei in den Reihen der SGOS II. Das Schlusswort hatten aber die Gastgeber, die in der letzten Minute noch auf 2:4 verkürzten. 

Es spielten für die SGOS II: Schröder - J. Wieland, Maier, Binder, Schmidgall - Rössler, M. Kübler , Widmann, Welte (88. Lux) - N. Müller (60. D. Friz), Messerschmid (75. Salzinger)


Unsere erste Mannschaft feiert damit den sechsten Sieg im sechsten Ligaspiel und führt weiter die Tabelle an. Unsere Zweite hat die Niederlage vom Sonntag gut verarbeitet und schießt sich mit dem Sieg in Fornsbach vorerst wieder auf den ersten Platz. Am nächsten Sonntag muss die Leistung von beiden Mannschaften am Heimspieltag gegen den FSV Weiler zum Stein bestätigt werden. Anpfiff bei der zweiten Mannschaft ist um 12.45 Uhr. Die erste Mannschaft beginnt um 15.00 Uhr. Wir freuen uns darauf euch im Rohrbachtal mit schönem Fußball zu begeistern und hoffen auf eure Unterstützung!

Weitere Berichte