Aktive  |   |   |  Punkteteilung zum Bezirksligastart - Niederlage in der Kreisliga A

Erste Mannschaft

Punkteteilung zum Bezirksligastart - Niederlage in der Kreisliga A

SGOS holt ein 2:2 beim TV Weiler/Rems.

Nach dem Pokalsieg beim TV Stetten am letzten Sonntag stand an diesem Sonntag der Saisonstart für unsere beiden Mannschaften an. Für die erste Mannschaft ging es nach Weiler, dem Aufsteiger der Kreisliga A1.

Bei strömendem Regen startete die Partie auf dem Kunstrasen in Weiler. Auf dem kleinen Platz kamen beide Teams nur schwer ins Spiel. Lange Bälle blieben auf dem nassen und somit schnellen Kunstrasen oft unerreichbar. Die erste Torgelegenheit hatte Marcel Polaschek für die SGOS. Die Hereingabe hüpfte allerdings kurz vor dem Abschluss auf, weshalb sein etwas unkontrollierter Schuss vom Torspieler pariert wurde. Die erste Chance für die Gastgeber entstand durch einen Distanzschuss aus rund 20 Metern, der zum Eckball abgewehrt werden konnte. Bis auf einen Freistoß von Moritz Stoppel in der 22. Minute, den der Keeper der Gäste sicher halten konnte, passierte im ersten Durchgang nicht mehr viel vor beiden Toren. Die SGOS war leicht überlegen, konnte dies aber nicht in Tore ummünzen. Erst in der 45. Minute platzte der Knoten. Patrick Koch konnte eine Hereingabe von Stephen Perri per Kopf in den Fünfmeterraum verlängern. Dort tauchte Even Stoppel vor dem Tor auf, der den Ball aus kurzer Distanz zum 1:0 ins Tor drückte.

Auch nach der Pause kam die SGOS wieder besser ins Spiel. Moritz Stoppel hatte in der 55. Minute die erste große Gelegenheit auf 2:0 zu erhöhen. Frei vor dem Tor stehend streifte seine Direktabnahme aus 16 Meter aber knapp am Pfosten vorbei. Kurz danach hatte Stephen Perri per Heber erneut die Chancen ein Tor nachzulegen. Die nächsten Minuten gehörten dann den Gastgebern, denen unsere Mannschaft mehr und mehr Freiräume bot. In der 62. Minute wurde der Weiler Stürmer Phillip Klodt, der nebenbei bei den Handballern aus Oppenweiler als Physiotherapeut tätig ist, im Strafraum freigespielt. Die flache Hereingabe in den Rückraum konnte er mit der Innenseite zum 1:1 ins Tor schieben. Nur sieben Minuten später der nächste Rückschlag für die SGOS. Eine abgewehrte Ecke landete im Rückraum vor den Füßen von Oliver Reinecker dessen flache Direktabnahme an Freund und Feind vorbei ins lange Eck flog. In der Folge versuchte unsere Mannschaft alles, um zumindest einen Punkt aus dem Spiel mitzunehmen. Erst in der 89. Minute die Erlösung. Ein eigentlich harmloser Volleyschuss von Luca Krämer rutschte dem gegnerischen Torspieler durch die Hände und wurde danach von den Oppeweilerer Spielern zum 2:2 ins Tor gejubelt. Kurz vor dem Abpfiff nochmal die Riesenchance für Weiler/Rems. Zum Glück für unsere Mannschaft flog der Kopfball von Phillip Klodt knapp über das Tor. Endstand somit 2:2!

Es spielten für die SGOS: Tim Roger – F. Kübler, J. Wieland, Hassler – E. Stoppel, Polaschek (74. M. Vogt), M. Stoppel, M. Perri, Koch – L. Krämer, S. Perri (80. J. Krämer)

 

Die zweite Mannschaft verliert in Oberbrüden mit 0:3.

In einer langen ausgeglichenen Partie, die mit einem 0:0 in die Pause ging, unterlag unsere ersatzgeschwächte zweite Mannschaft am Ende leider deutlich. Das 0:1 fiel in der 66. Minute und mit einem Doppelschlag in der 88. Und 90. Minute war die Niederlage besiegelt.

Es spielten für die SGOS II: Kay Kübler – Bäuerle (42. Kopp), Binder, Messerschmidt, J. Wieland – Welte, F. Schmelcher, Lager, Rössler – N. Müller (71. D. Friz), Widmann

 

Unsere erste Mannschaft spielt bereits am Mittwoch im Bezirkspokal beim SC Urbach. Anpfiff ist um 19.30 Uhr. Am Sonntag, den 06.09., stehen zwei Heimspiele an. Bereits um 12.30 Uhr spielt unsere zweite Mannschaft gegen Weiler zum Stein und um 16.00 Uhr empfängt die erste Mannschaft den SSV Steinach-Reichenbach. Wir freuen uns auf einen langen Fußballtag mit euch zum Heimauftakt in die neuen Ligen!



Weitere Berichte