Aktive  |   |   |  SGOS gewinnt Spitzenspiel in Schorndorf – Die Zweite holt den ersten Dreier

Erste Mannschaft

SGOS gewinnt Spitzenspiel in Schorndorf – Die Zweite holt den ersten Dreier

Die erste Mannschaft besiegt Schorndorf mit 2:0. 

Nach zwei siegreichen Spielen stand am letzten Samstag das nächste Topspiel für unsere erste Mannschaft an. Dazu reiste man spät am Samstagabend zum Aufstiegsaspiranten aus Schorndorf.

Die Gastgeber wurden ihrer Favoritenrolle in den ersten Minuten gerecht. Sie setzten die Defensive der SGOS von Beginn an unter Druck, konnten allerdings nicht entscheidend zum Abschluss kommen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften. Die Defensivreihen standen stabil und ließen keine klaren Torchancen zu. Die größte Möglichkeit im ersten Durchgang gehörte unserer SGOS. In der 42. Minute brach Even Stoppel auf der linken Seite durch und stand frei vor dem Tor. Seinen Schuss aus spitzem Winkel konnte der Keeper der Gastgeber allerdings mit dem Fuß aus dem kurzen Eck holen. Somit ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit blieb weiter ausgeglichen. Allerdings wurden die Gäste in der Defensive nachlässiger und so luden sie die SGOS in der 51. Minute zum 1:0 ein. Ein katastrophaler Fehlpass landete auf dem Fuß von Moritz Stoppel, der frei auf das gegnerische Tor zulaufen konnte und im Eins-gegen-Eins die Nerven bewahrte. Nach dem Rückstand erhöhten die Gastgeber die Schlagzahl. Sie übernahmen die Kontrolle über den Ball und setzten nach vorne immer wieder Nadelstiche. Die SGOS stand in der Abwehr stabil und wurde immer wieder durch Konter gefährlich. In der 61. Minute schickte Even Stoppel auf der linken Außenbahn Moritz Stoppel in die gegnerische Hälfte. Dieser behauptete den Ball und fand im Sechszehner Fabrice Liepold, der den Ball mit Links gegen die Laufrichtung des Torwarts ins Tor schob. 2:0 für die SGOS. Schorndorf machte weiter Druck und kam zu immer besseren Möglichkeiten. Doch die Defensive der SGOS stand weiter gut und vereitelte jede Gelegenheit. Somit blieb es auch bis zum Abpfiff beim 2:0. Die SGOS kann sich auch beim Spitzenteam aus Schorndorf durchsetzen und hält damit für diese Woche den 4. Platz in der Bezirksliga.

Es spielten für die SGOS:  Roger – M. Perri, Rosenke, Hassler, F. Kübler – E. Stoppel, J. Wieland, M. Friz, Widmann (63. Weiler) – M. Stoppel, Liepold

 

Die Zweite siegt mit 2:1 beim FC Viktoria Backnang. 

Die SGOS II wollte gegen die Backnanger, die ebenfalls im Keller der Tabelle festsitzen, die ersten drei Punkte der Saison einfahren. Das zeigten sie von der ersten Minute an und spielten aggressiv nach vorne. Vor dem Tor fehlte aber die Zielstrebigkeit. Die erste große Möglichkeit hatte Marcel Polaschek, dessen abgefälschter Schuss auf der Latte landete. Erst in der 44. Minute nutzte Nico Müller eine der vielen Torchancen zur 1:0 Führung. Aus zehn Metern schob er den Ball am Torwart vorbei ins Tor.

In der zweiten Halbzeit blieb die zweite Mannschaft weiter überlegen, ein strukturiertes Angriffsspiel bekam sie aber weiterhin nicht zustande. Wie aus dem Nichts erzielte Julian Krämer in der 72. Minute das 2:0. Aus spitzem Winkel brachte er den Ball noch am Keeper vorbei ins Tor. Die Gastgeber drückten danach auf den Anschluss. Für unsere Zweite ergaben sich dadurch immer mehr Räume. Der eingewechselte Felix Welte traf dabei aber nur den Pfosten. In der 85. Minute konnten die Backnanger dann eine ihrer Tormöglichkeiten zu Ende spielen und den Anschluss zum 2:1 erzielen. Danach ließ die SGOS allerdings nichts mehr zu und konnte das unnötig knappe Ergebnis über den Schlusspfiff retten.

Es spielten für die SGOS II:  K. Kübler – Rössler, Jung (55. Welte), J. Wieland (74. M. Bogdanoff) – M. Vogt, N. Müller, Jakubzik (80. Kopp), Polaschek, Rehm – S. Perri, J. Krämer


Am nächsten Sonntag empfängt die erste Mannschaft das nächste Spitzenteam. Um 16.00 Uhr spielt sie gegen den Tabellenführer aus Unterweissach. Die zweite Mannschaft spielt bereits am Mittwoch wieder zuhause gegen den SV Kaisersbach II. Anpfiff ist um 19.00 Uhr. Am Sonntag laufen unsere Mannschaften wieder getrennt auf.  Die Zweite spielt dazu um 15.00 Uhr beim TSV Rudersberg. Wir freuen uns auf euch! 

Weitere Berichte