Aktive  |   |   |  SGOS unterliegt dem TSC Murrhardt mit 0:2

Erste Mannschaft

SGOS unterliegt dem TSC Murrhardt mit 0:2

Die erste Mannschaft verliert das erste Rückrundenspiel.

Nach einer nicht enden wollenden Spielpause startete die SGOS an diesem Sonntag in die Rückrunde der Kreisliga A. Es fanden mal viele Zuschauer den Weg ins Rohrbachtal und sie hofften auf eine ebenso gute Vorstellung wie beim 6:1 Sieg im Hinspiel gegen den TSC Murrhardt.

Die Gäste zeigten aber von der ersten Minute an, dass sie dieses Ergebnis revidieren wollen. Sie verteidigten aggressiv und ließen kaum Gelegenheiten zu. Die erste große Chance hatte Benedikt Csauth früh in der ersten Halbzeit nach einem Eckball. Allerdings konnte sein Schuss, sowie der Nachschuss, gerade so auf der Linie geklärt werden. Die Murrhardter wurden Offensiv hauptsächlich über lange Bälle gefährlich und kamen auch so zu ihrer ersten Torgelegenheiten. Zum Glück für unsere Mannschaft landete der Ball nur am Pfosten. Ansonsten gab es in einer durch Fouls und Nickligkeiten geprägten Halbzeit nur wenig Spielfluss und wenige Torchancen. So ging es standesgemäß mit einem 0:0 in die Pause.

In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit kontrollierte die SGOS die Partie, konnte aber aus dem Ballbesitz kaum Kapital schlagen. Ein Linksschuss von Marcel Friz von der rechten Seite flog am langen Eck vorbei und Julian Krämer stand bei der Vollendung einer Flanke die Sonne im Weg. Die Murrhardter blieben durch Konter gefährlich, scheiterten aber immer wieder vor dem Tor der SGOS. Aus dem Spiel heraus schienen beide Tore wie vernagelt. Der Rückstand für unsere Mannschaft viel schließlich nach einer der vielen Standartsituationen. Ein Freistoß aus dem Halbfeld segelte in der 83. Minute, von Jannik Widmann per Kopf noch leicht tuschiert, ins eigene Tor. Unsere Mannschaft erhöhte in der Folge nochmals den Druck, konnte den Abwehrriegel aber nicht mehr knacken. Stattdessen konnte man einen Konter nur auf Kosten eines Elfmeters stoppen. Diesen konnte SGOS-Keeper Paul Schmiedel zwar stark parieren, doch beim Nachschuss war er chancenlos. Kurz danach beendete der Schiedsrichter beim Stand von 0:2 die Partie. 

Es spielten für die SGOS: Schmiedel - M. Perri, Hassler, Csauth, Widmann (88. L. Krämer) - J. Wieland, E. Stoppel, M. Friz, M. Stoppel (83. Koch) - Rosenke, J. Krämer (63. Liepold)


Die zweite Mannschaft gewinnt trotz Chancenwucher 5:1.

Schon früh brachte N. Müller die Zweite mit 1:0 in Führung. Auch der zweite Treffer in der 17. Minute gehörte dem Vollblutstürmer. Obwohl genug Möglichkeiten für eine frühe Entscheidung vorhanden waren, ging es mit einem 2:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit sorgte der eingewechselte Luca Krämer mit zwei Treffern in der 70. und 83. Minute für das 4:0. Max Rössler schoss das letzte Tor für die SGOS, bevor die Murrhardter per Elfmeter noch den Ehrentreffer erzielten.

Es spielten für die SGOS II: Hettich - Rössler, Jung, J. Wieland, Messerschmid - Welte, Maier (56. L. Krämer), M. Vogt, Rehm - Liepold (46. D. Friz), N. Müller (77. Binder)


Nach dieser bitteren Niederlage im Kampf um den Aufstieg gilt es für die erste Mannschaft gegen den FC Viktoria Backnang eine bessere Leistung auf den Platz zu bringen. Das Spiel findet am 08.03. um 15.00 Uhr in Backnang statt. Unsere zweite Mannschaft muss bereits wieder am Mittwoch gegen den SpVgg Kleinaspach ran. Anpfiff ist um 19.30 Uhr. 

Weitere Berichte