Aktive  |   |   |  Zwei Siege in zwei Testspielen

Erste Mannschaft

Zwei Siege in zwei Testspielen

Die SGOS gewinnt die ersten Testspiele gegen FSV Weiler zum Stein und TSV Lippoldsweiler.

Das erste Testspiel der Wintervorbereitung bestritt unsere erste Mannschaft letzten Sonntag zuhause gegen den FSV Weiler zum Stein. In der ersten Halbzeit überzeugte man vor allem in der Offensive und spielte sich zahlreiche Großchancen heraus, die allerdings zu leichtfertig vergeben wurden. Und wie es im Fußball dann so läuft kassierte man auf der anderen Seite, wegen eigenen Fehlern zwei vermeidbare Gegentore durch Florian Ziech (15. und 40. Minute). In der zweiten Halbzeit übernahm die SGOS die Kontrolle über das Spiel. Manuel Perri gelang schließlich in der 66. Minute der Anschlusstreffer durch einen verwandelten Handelfmeter. Die SGOS erhöhte danach weiter den Druck und erzielte durch den starken Marcel Friz in der 80. Spielminute das 2:2. In der 87. Minute drehte Lukas Rosenke, der den Ball nach einer katapultartigen Einwurfflanke von Max Rössler nur noch mit dem Kopf über die Linie drücken musste, das Spiel komplett zugunsten der SGOS. Endstand 3:2.

Den Schwung aus dem ersten Testspiel nahm die SGOS in die folgende Trainingswoche und das Testspiel gegen den TSV Lippoldsweiler mit. Durch starkes Pressing zwang man die Verteidiger von Lippoldsweiler zu vielen Fehlern im Aufbauspiel, die auch in Tore umgemünzt wurden. Das 1:0 schenkte sich Lippoldsweiler allerdings selbst durch ein Eigentor ein. Die nächsten Treffer legten Lukas Rosenke (14. Minute), Luca Krämer (23. und 37. Minute), Maximilian Vogt (28. Minute) und Manuel Perri (35. Minute) zum 6:0 nach. Kurz vor der Pause konnten die Gäste durch ein Kopfballtor von Daniel Müller noch auf 6:1 verkürzen. Trotz klarer Pausenführung hielt die SGOS den Druck in der zweiten Halbzeit weiter hoch und erhöhte nach einem schön vorgetragenen Angriff und dem zweiten Treffer von Lukas Rosenke auf 7:1. Danach nahm die SGOS das Tempo etwas aus dem Spiel und bemühte sich darum, das Spiel durch eigenen Ballbesitz zu kontrollieren. Die nächste Torannäherung leitete Jannik Widmann durch eine klasse Einzelleistung ein, bei der er nur noch durch ein Foul knapp vor dem Strafraum gestoppt werden konnte. Den fälligen Freistoß verwandelte Manuel Perri in der 77. Minute zum 8:1. Für den 10:1 Endstand sorgten danach der eingewechselte Max Rössler (88. Minute) und Doppelpacker Maximilian Vogt (89. Minute).

Im nächsten Testspiel am Freitag den 15.02. empfängt die SGOS den TSV Löwenstein. Anpfiff ist um 19:00 Uhr. Am darauffolgenden Sonntag spielt die SGOS um 16:30 Uhr auswärts beim FSV Waiblingen II. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung bei diesen beiden Testspielen.


Weitere Berichte