Aktive  |   |   |  Erste Mannschaft: Enttäuschendes drittes Unentschieden in Folge

Frauen

Erste Mannschaft: Enttäuschendes drittes Unentschieden in Folge

Jubel über den ersten Führungstreffer
Jubel über den ersten Führungstreffer
Kopfballmonster Heidi mit ihrem zweiten Treffer
Kopfballmonster Heidi mit ihrem zweiten Treffer
Die Defensive um KapitäninEkka...
Die Defensive um KapitäninEkka...
...und Keeperin Franzi stand wie immer sicher
...und Keeperin Franzi stand wie immer sicher
Tanja ist nach langer Pause endlich wieder voll am Start
Tanja ist nach langer Pause endlich wieder voll am Start

Diesen Sonntag empfing unsere Erste den TSV Bernhausen im Rohrbachtal. Nach dem unnötigen Punktverlust beim Unentschieden in Weilimdorf letzte Woche, war das Ziel ganz klar, endlich wieder einen Sieg zu holen. Das Wetter spielte mit, man konnte noch einmal den Rasenplatz nutzen und es hatten sich einige Zuschauer ins Rohrbachtal verirrt - kurz um, es waren super Bedingungen für den ersten Heimsieg der Saison. 

Der Start war nicht perfekt und die Grünen brauchten eine ganze Weile, um Ruhe ins Spiel zu bringen und bis die ersten schönen Kombinationen gelingen wollten. Allerdings hatte man schon sehr bald mehr Spielanteile und kam auch das ein oder andere Mal mehr oder weniger gefährlich vor den gegnerischen Kasten. In der 26. Minute erspielte man sich einen Eckball und nachdem Jana V. die Kugel hereingebracht  hatte, war es ausgerechnet Heidi, welche durchschnittlich gefühlt um einen Meter von den großen Bernhausener Verteidigerinnen überragt wurd und welche die Flanke ins Tor einnickte. Der Jubel über die Führung war groß, hielt allerdings nicht allzu lange an, denn nur zwei Minuten später gelang den Gästen der Ausgleich. So richtig Tempo wollte unserem Team auch weiterhin nicht gelingen, nur selten konnte man die Offensivkräfte um Angreiferin Linn in Szene setzen und die hinteren Reihen mit Torspielerin Franzi, sowie der Abwehr, mussten immer wieder die Feuerwehr spielen. Umso wichtiger war es, dass man in der 35. Minute einen erneuten Eckball herausholte und sich beinahe exakt dieselbe Aktion wie vor knapp zehn Minuten noch einmal ereignete: Hereingabe von Jana V. und wieder Heidi, welche ihre wahre Größe bewies und locker einköpfte. Bei der knappen Führung für unser Team blieb es zunächst auch bis zur Halbzeitpause. In dieser legten Trainer Linus und Spielertrainerin Franzi ihren Mädels besonders ans Herz, etwas selbstbewusster aufzutreten und endlich mal wieder den Fußball zu spielen, welchen man in all den Vorbereitungsspielen so bravourös gezeigt hatte. Doch auch die zweite Hälfte brachte nicht allzu viel Besserung. Aus teilweise sehr schöne Aktionen konnte man keinen Treffer erzielen und es gelang weiterhin einfach zu selten, die Außenspielerinnen oder Stürmerin einzubringen. In der 61. Minute nutzte Bernhausen hingegen sehr wohl deren Torchance und glich erneut aus. Die zunehmend härtere Spielweise der Gäste bereitete unseren Mädels noch etwas mehr Probleme und obwohl sie sich doch immer wieder in der gegnerischen Hälfte festspielen konnten, sprang einfach nichts Zählbares heraus. So verstrich immer mehr Zeit und vielleicht wünschte man sich den entscheidenden Siegtreffer auch einfach etwas zu etwas zu fest herbei, denn es gelang tatsächlich kein weiteres Tor und nach 90 Minuten mussten sich unsere Grünen mit dem dritten Unentschieden in Folge anfreunden. 

Nach diesem nächsten einzelnen Punktgewinnn steht das Team nun auf Platz 4 und wird es schwer haben, sich in der Vorrunde noch weiter nach oben zu kämpfen. Daher wird man um einen Sieg im nächsten Heimspiel gegen den TV Oeffingen (So., 01.11., 11:00) nicht herumkommen und muss in der kommenden Trainingswoche noch einmal Vollgas geben!

Es spielten: Franzi Schick - Anna Mang, Franzi Fiechtner, Ekka Deriu (C), Steffi Schick (27. Tanja Föll) - Annika Maurer (27. Isa Jung), Johanna Schumm, Heidi Stoppel, Katha Bechthold, Jana Vujanovic - Linn Stoppel (46. Jana Schneider)

Weitere Berichte