Aktive  |   |   |  Niederlage im Halbfinale des Bezirkspokals gegen den VfR Murrhardt

Frauen

Niederlage im Halbfinale des Bezirkspokals gegen den VfR Murrhardt

Beide Mannschaften starteten hektisch in das Spiel. In der ersten Halbzeit verteidigten beide sehr stark. So gab es weder für Murrhardt noch für Oppenweiler ernst zu nehmende Torchancen. Kurz vor der Halbzeit gelang es jedoch dem VfR Murrhardt nahe vor das Tor unserer Frauen zu kommen, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits. So stand es zur Halbzeit 0:0.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit musste Jessica Heisterkamp aufgrund einer Verletzung das Feld verlassen. Für sie kam Kathrin Kübler ins Spiel. Der VfR Murrhardt gab nicht auf und versuchte immer wieder durch ein gutes Passspiel eine Torchance zu erlangen. So erzielten sie in der 61. Minute das 0:1. Kurz darauf erhöhten sie zum 0:2 (75. Minute) und in der 83. dann das 0:3. Murrhardt machte Druck, sodass größtenteils der Ball nur in der eigenen Hälfte rollte. Vereinzelt gab es Konteransätze unserer Frauen, die dann meistens den Ball verloren und selten in die Nähe des Strafraums kamen. Bei einem Durcheinander im eigenen Strafraum versuchte Sarah Pehlivanoglu den Ball vor dem Tor zu retten, jedoch rollte er unglücklich über die eigene Linie ins Tor. So kam es zu einem 0:4 Endstand.

Kommendes Wochenende haben die Frauen spielfrei und können wieder Kräfte sammeln für das nächste Spiel am 23.04. um 11:00 Uhr zu Gast beim TSV Mühlhausen/Stuttgart.


Es spielten: Tanja Föll, Rebecca Hofmann, Vanesa Hoti, Laura Hildenbrandt, Nadja Föhl, Jessica Heisterkamp, Linn Stoppel, Marie Schröder, Sophia Bauer, Sarah Pehlivanoglu, Kassandra Rauch, Kathrin Kübler

Weitere Berichte