|   |   |  B-Jugend: Torfestival in Steinbach

B-Junioren

B-Jugend: Torfestival in Steinbach

Am vergangen Spieltag gewann die S&O B-Jugend mit einer sehr guten spielerischen Leistung mit 0:11 in Steinbach.

Die Jungs der S&O waren von Anfang an bis zum Ende klar überlegen und ließen kaum gegnerische Angriffe zu.

Schon in der 4. Minute erzielte Finn Dieterich nach einer schönen Vorlage von Erik Augustin das 0:1. Es folgten mehrere gute Torchancen, und Erik Augustin schoss das Tor zum 0:2. Nach einem gut vorgetragenen Konter über die rechte Seite und einer gut platzierten Flanke von Erik Augustin köpfte Finn Dieterich zum 0:3. Zwei Minuten später erzielte Maximilian Trinnes nach einem schönen Eckball ein weiteres Tor durch einen Kopfball. Mit einer verdienten Führung ging es für die Jungs des S&O in die Halbzeitpause.

Wer dachte, die Jungs werden das Spiel jetzt runterspielen, hatte sich getäuscht, denn sie machten so weiter, wie sie aufgehört hatten. Bis zum Ende spielten sie sich laufend sehr gute Torchancen heraus. Los ging es nach neun Minuten mit einem Tor von Marius Guntorus, der mit einem Schuss aus 16 Metern zum 0:5 erhöhte. In der 57. Minute holte er dann noch einen Elfmeter raus, den Felix Koch erfolgreich verwandelte. Weiter ging es mit einem missglückten Rückpass eines Steinbacher Abwehrspielers zum Torwart, den Finn Dieterich abfing, den Torwart umkurvte und den Ball ins leere Tor schob. Derselbe Spieler wurde kurze Zeit später im gegnerischen Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Jonas Schmid sicher zum 0:8. Fünf Minuten später erzielte Luis Guntorus nach einem offensichtlichen Handspiel durch den dritten Elfmeter der Partie den nächsten Treffer. Nach einem schönen Pass von Erik Augustin in die Tiefe, was auch der Trainingsinhalt der letzten Woche war, erzielte Finn Dieterich das 10. Tor für die S&O. Den Schlusspunkt setzte Niklas Salzinger mit einem sehenswerten Aufsetzer aus 20 Metern ins linke Eck.

Letztendlich war die Mannschaft über die ganze Spielzeit überlegen und ließ dem Gegner keine nennenswerte Torchance zu.

Einen großen Anteil hatte auch das Trainerteam, das die Spieler hervorragend auf das Auswärtsspiel vorbereitet hatte. Nach einem spielfreien Wochenende wird das nächste Spiel am 14. Oktober auswärts in Welzheim stattfinden.


Weitere Berichte