|   |   |  Mädels spielen sich unter Top 8 des wfv!

B-Juniorinnen

Mädels spielen sich unter Top 8 des wfv!

Riesen Jubel nach dem entscheidenden Sieg gegen Crailsheim!
Riesen Jubel nach dem entscheidenden Sieg gegen Crailsheim!
Falls es hinten mal brenzlig wurde, hatte man meist das Gefühl, dass das Tor zugemauert wäre. Franzi war beinahe unüberwindbar!
Falls es hinten mal brenzlig wurde, hatte man meist das Gefühl, dass das Tor zugemauert wäre. Franzi war beinahe unüberwindbar!
Was es bedeutet, ein Team zu sein, bewiesen die Mädels heute oft genug...
Was es bedeutet, ein Team zu sein, bewiesen die Mädels heute oft genug...
...konnten einige Male gemeinsame Tore feiern...
...konnten einige Male gemeinsame Tore feiern...
...und am Ende gemeinsam das Ziel erreichen!
...und am Ende gemeinsam das Ziel erreichen!

Dank dem Sieg in der Bezirkshallenrunde vor drei Wochen, ging es für unsere B-Juniorinnen heute weiter zur Gruppenphase auf Verbandsebene in Kirchheim/Teck. Die meisten Gegner, mit welchen sich das Juniorteam Gruppe A teilte, kannten die Mädels nur zu gut, denn mit dem TSV Plattenhardt hatte man bereits in einigen Turnieren dieses Jahr das Vergnügen gehabt, gegen die SGM Wendlingen/Ötlingen hatte man im WFV-Pokal eine bittere Niederlage hinnehmen müssen und der VfL Herrenberg hatte sich im Juni im letzten Aufstiegsspiel durchgesetzt und unseren Mädels damit den Traum von der Verbandsliga vorerst zunichte gemacht. Natürlich hatten sich die Grünen vor allem aufgrund von diesen Vorgeschichten einiges für diesen Tag vorgenommen und die Tatsache, dass der vierte Gruppengegner aus Crailsheim und somit aus der Bundesliga kommt, spornte sie noch mehr an. 

Noch immer hatte man einige Ausfälle innerhalb des Teams, hatte somit nur zwei Ersatzspieler an Board, doch dass das nicht störte und die Mädels vor lauter Motivation nur so strotzten, konnte man ihnen bereits ansehen und mit dieser positiven Einstellung ging man auch gleich ins erste Spiel gegen den TSV Plattenhardt. Von Beginn an dominierte das Juniorteam die meiste Zeit über, erzielte allerdings keine Tore, bekam dafür hinten zweimal die ganze Stärke der Gegners zu spüren und musste sich letztlich mit 0:2 geschlagen geben. Doch auch dieser suboptimale Start sollte die Mädels nicht aus der Bahn werfen, denn was die beiden Trainer Axel und Zdenko ihnen kurze Zeit später in der Kabine mit aufs Feld gaben, wird wohl ein Geheimnis bleiben, schien aber auf jeden Fall zu wirken, denn in der nächsten Begegnung gegen Ötlingen drehten die Rohrbachtalerinnen richtig auf, lieferten eine klasse Leistung und konnten sich mit 3:1 durchsetzen. Eine lange Verschnaufpause bekamen die Mädels auch nach diesem Spiel nicht und schon stand man dem VfL Herrenberg gegenüber. Dass man mit diesem Gegner noch eine Rechnung offen hatte, machte man schnell bemerkbar und nachdem die Mädels erneut lange dominiert hatten, nahmen sie mit einem 2:0-Sieg die nächsten drei Punkte mit. Nun war klar: Im letzten Spiel gegen Bundesligisten TSV Crailsheim musste ein Sieg her, um sich als Gruppenzweiter weiterzuqualifizieren. Die Mädels wussten natürlich, dass sie als einziger Kreisligist nicht allzu viel zu verlieren hatten und nahmen sich nicht viel vor, außer so zu spielen, wie sie es im bisherigen Turnierverlauf getan hatten. Diese Taktik schien allerdings tatsächlich zu reichen, denn bereits in den ersten Minuten gelang den Mädels die Führung und als Fatou noch einen weiteren Abstauber in den Winkel donnerte, war der Jubel und die Begeisterung auf dem Feld und den Zuschauerrängen kaum noch zu bändigen. Die letzten Minuten spielten die Mädels souverän von der Uhr und als die Sirene ertönte konnte es kaum einer glauben: Das Juniorteam hatte sich tatsächlich als einziger Kreisligist durch die ersten beiden Runden gespielt und wird nun am 17.02. ab 11.40 Uhr in Wendlingen am Neckar in der Endrunde und somit unter den besten 8 Teams in ganz Württemberg stehen!

Es spielten: 1 Franzi Schick, 1 Leila Mrázková, 2 Fatoumata Stoppel, 6 Isabel Jung, 7 Temilola Awodumila, 13 Katharina Bechthold, 33 Annika Maurer

Weitere Berichte

  • Mädels sind Meister!

    Am Samstag fuhren unsere B-Juniorinnen zum Auswärtsspiel bei der SGM Fellbach/Schmiden/Oeffingen....

  • Auswärtssieg in Urbach

    An diesem Samstag ging es für unsere B-Juniorinnen zum Auswärtsspiel beim SC Urbach. Dort angekom...

  • Heimsieg gegen Schwieberdingen

    Nur zwei Tage nach dem Auswärtssieg in Heimerdingen , stand für unsere B1-Mädels an diesem Samsta...