|   |   |  Sieg gegen den SV Böblingen

B-Juniorinnen

Sieg gegen den SV Böblingen

Nach dem letzten abendlichen Auswärtsspiel bei den Biegelkickern Erdmannhausen, in dem man sich gegen einen starken Gegner mit 2:1 geschlagen geben musste, empfingen unsere B-Mädels gestern das Tabellenschlusslicht des SV Böblingen. 

Man hatte einige von den C-Mädels und somit einen beriten Kader dabei und freute sich, endlich wieder ein Heimspiel bestreiten zu dürfen. Man begann spielfreudig und heute gelang auch so Manches. Man legte schöne Kombinationen und ein sauberes Aufbauspiel an den Tag und in der 25. Minute erzielte Anna den 1:0-Führungstreffer. Man war das dominante Team und so war es nicht unverdient, dass sozusagen mit dem Halbzeitpfiff auch das 2:0 folgte - erneut durch Anna. Die erste Hälfte war dennoch nicht vorbei und es folgten wenige Sekunden, bis man erneut jubeln durfte. Diesmal über das 3:0 durch Kinga. 

In der Pause tätigte Trainer Uwe bereits den ersten Wechsel und man wollte dort anknüpfen, wo man aufgehört hatte. In der 48. Minute gelang Kinga dann auch das 4:0, nur fünf Minuten später auch gleich das 5:0. Mit der Zeit schwanden die Kräfte etwas und das Spiel wurde etwas chaotischer und zerfahrener. Böblingen kam auf 5:1 heran, doch Kinga stellte mit ihrem vierten Tagestreffer den Fünf-Tore-Abstand wieder her. Etwa 15 Minuten vor Schluss markierten die Gegnerinnen noch das 6:2, doch mehr ließ man nicht zu und so ging es mit einem klaren Sieg und drei Punkten vom Platz und direkt nach Weiler zum Stein, wo man die zweite Hälfte des Frauenpokalfinales sah und die "Alten Hasen" ordentlich supportete;) 

Es spielten: Kim Säuberlich, Anna Kraus, Jule Rebell, Mia Vetter, Dora Dallas, Kinga Schmitt, Mia Schwinghammer, Louise Klenk, Amy Welte, Lara Jung, Svenja Pfähler, Nathalie Juschin

Weitere Berichte