|   |   |  Spitzenspielsieg bringt Herbstmeisterschaft!

B-Juniorinnen

Spitzenspielsieg bringt Herbstmeisterschaft!

Gute Laune in der Kabine nach dem Sieg
Gute Laune in der Kabine nach dem Sieg

An diesem Samstag empfingen unsere B-Mädels den FV Löchgau 2 zum letzten Hinrundenspiel und gleichzeitig zum Spitzenspiel im Rohrbachtal. 

Von Beginn an machten die Grünen Druck, man merkte aber schnell, dass die Gäste nicht umsonst auf dem 2. Platz stehen. In der 3. Minute setzte sich Lola auf der linken Seite durch und erzielte das frühe 1:0. Elf Minuten später hatte sie auch noch eine zweite Riesenchance, als der Ball direkt vor ihr auftippte und sie zwar an der gegnerischen Torspielerin, allerdings auch knapp am Tor vorbeiköpfte. Mit der Zeit der ersten Hälfte begann das Spiel auf Seiten der Rohrbachtalerinnen etwas hektisch und unsortiert zu werden und man konnte von Glück sprechen, dass die Defensive so gut stand, sodass den Gegnerinnen keine hochkarätigen Chancen ermöglicht wurden. In der 31. Minute traf Isabel zwar, hatte in letzter Sekunde allerdings noch einen Kontakt mit der gegnerischen Keeperin, worauf der Treffer nicht zählte. Doch nur eine Minute später war es Katha, die aus dem Augenwinkel zu bemerken schien, dass die Keeperin etwas zu weit vor ihrem Kasten stand und das Leder aus einigen Metern unter die Latte jagte. Bis zur Halbzeitpause hatte man noch ein paar Chancen, doch letztlich ging es mit 2:0 in die Kabine. 

Nur sechs Minuten nach dem Seitenwechsel war es Selina, die ebenfalls aus einigen Metern abzog, doch die Torspielerin fing geschickt ab. Allgemein spielten die Grünen nun wieder deutlich besser, wobei auch die Löchgauerinnen immer wieder sehr souverän ihre Zweikämpfe gewannen und oft nur knapp von der heimischen Defensive gestoppt werden konnten. In der 65. Minute war Fatou wieder einmal auf Rechts unterwegs und legte sehr schön auf Lola ab, die auf 3:0 erhöhte. Damit eröffnete sie ein kleines Torfeuer, denn in der 67. Minute setzte sich Jule traumhaft durch und nahm in der Mitte Katha mit, die zum 4:0 einnetzte. Nur eine Minute später setzte Lola zu einem Super-Solo an und krönte dieses mit dem 5:0. Die Partie neigte sich so langsam ihrem Ende zu und in der 76. Minute versuchte Katha es überraschend noch einmal aus etwa 30 Metern, doch erneut war die Keeperin zur Stelle und fing den Gewaltschuss souverän ab. Zwei Minuten vor Abpfiff wollte auch Eva noch ein Zeichen setzen und setzte dem Sieg mit dem 6:0 endgültig die Krone auf. 

Obwohl dieses Ergebnis aus Sicht der Löchgauerinnen etwas zu hoch war und deren Souveränität nicht wirklich wiederspiegelte, waren unsere Mädels natürlich überaus zufrieden und konnten, stolz auf eine Hinrunde ohne jeglichen Punktverlust, den Herbstmeistertitel einfahren! 

Es spielten: 1 Franzi Schick, 2 Fatou Stoppel, 3 Emily Lischka, 5 Melissa Maier, 6 IsabelJung, 7 Lola Awodumila, 10 Jule Jung, 13 Katha Bechthold, 19 Eva Hübner, 20 Josi Radtke, 21 Jany Epple, 30 Selina Hofer, 33 Annika Maurer

Weitere Berichte