|   |   |  Wichtiger Sieg im ersten Derby

B-Juniorinnen

Wichtiger Sieg im ersten Derby

Mit Abstand die Coolsten:)
Mit Abstand die Coolsten:)

Am letzten Samstag stand für unsere B-Mädels das erste Rems-Murr-Derby dieser Verbandsstaffelsaison beim SV Hegnach an. Da unsere Mädels den Aufsteiger aus vorherigen Begegnungen nur zu gut kannten, war die Motivation umso größer, hier etwas zu reißen und im besten Fall die nächsten drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. 

Mit diesem Vorsatz ging man voller Vorfreude in die Partei und das es dauerte nicht lange, bis sich der Einsatz auch auszahlte: In der 3. Minute kam Nina im gegnerischen Sechzehner an den Ball, tanzte zunächst die erste, danach gleich die zweite und daraufhin noch die dritte Gegenspielerin aus, hatte noch immer nicht genug und ließ der Hegnacher Keeperin mit dem Schuss ins Tor keine Chance. Natürlich war der Jubel groß, doch den Mädels war auch klar, dass mit dieser frühen Führung noch lang kein Spiel gewonnen war und man nun erst recht nicht nachlassen durfte. Die Gegnerinnen bewiesen auch sogleich, dass man sie nicht zu oft in gute Schusspositionen bringen durften und forderten Torspielerin Blenda ein ums andere Mal mit satten Schüssen heraus, welche diese allerings sehr souverän parierte. In der 20. Minute war es Dora, welche aus dem Halbfeld abzog und deren Schuss den Weg zum 2:0 ins Netz fand. Doch so schnell ließ Hegnach sich nicht abfertigen und nur zwei Minuten später, gelang es der starken Angreiferin, sich durchzusetzen und die Kugel zum Anschlusstreffer zu versenken. Dieser Warntreffer gab unseren Mädels einen weiteren Ruck und in den restlichen Minuten der ersten Hälfte kam man auch noch zu weiteren Torgelegenheiten, welche aber mehr oder weniger knapp vergeben wurden. 

In der Pause waren sich alle einig: Nun hatte man bereits so gut vorgelegt und gekämpft - jetzte musste der Sieg definitiv her! Das nahm sich das Team auch zu Herzen und nach Wiederanpfiff erspielte man sich direkt ein paar gute Chancen, sowie einige Eckbälle, aus welchen aber kein Treffer resultieren wollte. 18 Minuten dauerte es, dann war es erneut Nina, welche in Richtung  gegnerischen Strafraum unterwegs war, von ihrer Gegnerin etwas abgetrieben wurde und daraufhin Nathalie in Szene setzte, welche goldrichtig stand und zum 3:1 einschieben konnte. Jetzt war der sicherere Vorsprung wieder hergestellt, doch die Rohrbachtalerinnen konnten nur kurz durchatmen, denn die Hegnacherinnen kamen auch weiterhin zu Torschüssen und guten Aktionen, welche aber vor allem von der Defensive um Torspielerin Blenda, die Innenverteidigerinnen Jule F. und Laura, sowie Kapitänin Kimi jedes Mal unterbunden werden konnten. In der Restviertelstunde wurde mit Emilia und Luisa noch einmal frischer Wind in die Pertie gebracht und die Murrtalerinnen kamen auch noch zu ein paar vielversprechenden Möglichkeiten, doch letztlich blieb es beim 3:1, welches auch völlig ausreichte und unsere Mädels durften sich über den dritten Sieg aus drei Spielen freuen! 

Am 17. Oktober empfängt das Team den VfB Obertürkheim im Rohrbachtal (16 Uhr) und hofft darauf, die Siegesserie halten zu können! 

Es spielten: 1 Blenda Maliqi - 3 Jule Rebell (41. 17 Sahra Richter), 10 Laura Diehl, 4 Jule Förstner, 5 Fine Huber (31. 6 Lucie Kugler) - 13 Kim Grün (C), 9 Lia Pilic (76. 15 Emilia Kling), 11 Lilli Huber, 7 Dora Dallas, 2 Nathalie Juschin - 12 Nina Wüst (76. 8 Luisa Oliveira)

Weitere Berichte