|   |  Juniorteam-Mädels glänzen beim “Kicken & Zelten” in Bayern

Jugend

Juniorteam-Mädels glänzen beim “Kicken & Zelten” in Bayern

Kleinerdlingen zum 10. - vielen Dank an die tollen Gastgeber!
Kleinerdlingen zum 10. - vielen Dank an die tollen Gastgeber!
Eine(r) wird gleich nass... Nico ist es nicht
Eine(r) wird gleich nass... Nico ist es nicht
Völlig entspannt zu Platz 2 - unsere D-Mädels
Völlig entspannt zu Platz 2 - unsere D-Mädels
Tolles Bild trotz bzw. auch wegen unserer Fotocrasherin
Tolles Bild trotz bzw. auch wegen unserer Fotocrasherin

Über das vergangene Wochenende ging es für die drei Mädchenteams des Juniorteams Sulzbach&Oppenweiler an die bayerische Grenze zum SV Kleinerdlingen, an dessen Turnier sie nun schon zum 10. Mal in Folge teilnahmen und jedes Jahr auf dem Sportgelände zelten dürfen. Am Freitagabend wurden zuerst die Zelte aufgebaut, danach wurde gegrillt und noch bis in die Nacht gut gelaunt zusammen gesessen.

Für die D-Mädels ging der nächste Tag schon früh los, doch für unsere Jüngsten war das kein Problem und sie starteten gleich mit zwei Siegen in das Turnier. Auch danach lieferten sie eine einwandfreie Leistung ab, mussten sich schließlich im Finale geschlagen geben, waren mit einem tollen zweiten Platz aber mehr als zufrieden.
Gleich im Anschluss waren die C- und B-Juniorinnen an der Reihe und so gut und heiß das Wetter am Vormittag gewesen ist, begann es mit dem Anpfiff des ersten Spiels heftig zu gewittern, so dass das Turnier vorerst unterbrochen wurde - was sich nicht zum Nachteil entwickeln sollte. Die C-Mädels, die zwei Mannschaften stellten, qualifizierten sich als Gruppenerster und -zweiter fürs Halbfinale, in dem die beiden Teams aufeinander trafen und das JS&O1 erst im Neunmeterschießen die Oberhand behielt.  Währenddessen traten bei den B-Mädels alle Mannschaften gegeneinander an, wobei unser Team einen guten Job machte, im Torabschluss aber öfter einfach Pech hatte. Am späten Nachmittag durften die grün-gelben C-Mädels jeweils ein Sieg im Finale und im Spiel um Platz drei bejubeln, die B-Mädels landeten auf Platz 4. Auch diesen Abend ließ man entspannt ausklingen und man saß bis in die frühen Morgenstunden am Feuer und kickte auf dem beleuchteten Platz.

Am Sonntag durfte man mehr oder weniger ausschlafen und nach dem Frühstück ging es ans Abbauen und Aufräumen. Doch dank einer ausgelassenen Stimmung und trotz wechselhaftem Wetter machte das niemandem etwas aus und alle halfen so gut mit, dass in Rekordzeit alles verstaut war. Gegen Mittag holte der Bus die gut gelaunte Truppe ab, um sie nach einem sehr schönen und überaus erfolgreichen Wochenende wieder ins Rohrbachtal zu bringen.

Weitere Berichte