|   |  Team Calella&Friends wird 2. in Leutenbach

Jugend

Team Calella&Friends wird 2. in Leutenbach

Spielte ein tolles Turnier und musste sich erst im Finale geschlagen geben: Das Team Calella & Friends
Spielte ein tolles Turnier und musste sich erst im Finale geschlagen geben: Das Team Calella & Friends

Am Sonntag stieg zum 7. Mal der Schüler-Cup des Fördervereins der Stiftung gegen Gewalt an Schulen, in der Halle in Leutenbach. Mit dabei war auch das Team Calella & Friends, das aus insgesamt 15 Juniorteam-SpielerInnen der männlichen und weiblichen C- und B-Jugend, sowie den beiden Betreuern Manu und Sven bestand. Besondere Regeln gab es bei diesen Turnier nicht, die einzige Bedingung war, dass möglichst immer mindestens ein Mädchen auf den Platz stehen sollte. Außerdem wurden Tore von einem Mädchen oder einer Frau doppelt gewertet. 

Obwohl die Jungs und Mädels aus Oppenweiler und Sulzbach noch nie in dieser Konstellation gespielt hatten, lief es von Beginn an sehr gut und durch einige schöne Tore konnte man mit einem 11:0-Sieg gegen die SV Winnenden Mädchen1 ins Turnier starten. Auch in den restlichen drei Gruppenspielen gegen die Salier-Gemeinschaftsschulen, den Förderverein der Stiftung und die Vision Privatschulen Jettingen ging man mit 4:1, 1:0 und 2:0 jedes Mal als Sieger vom Platz. 

Somit standen die Grünen direkt im Endspiel gegen die Albertville-Realschule Winnenden. Erst in diesem mussten sich die Kicker aus dem Rohrbachtal gegen die teilweise einige Jahre älteren Gegner mit 8:2 geschlagen geben. Mit dem 2. Platz waren dennoch alle mehr als zufrieden und bekamen mit diesem erfolgreichen Turniertag, bei dem alle viel Spaß hatten, schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf die gemeinsame Fahrt nach Calella/Spanien im Juni. 


Weitere Berichte