|   |  Zweites Hallenturnierwochenende in Oppenweiler zu Ende

Jugend

Zweites Hallenturnierwochenende in Oppenweiler zu Ende

Das zweite Hallenturnierwochenende der SGOS startete am vergangenen Samstag mit den Jüngsten. Mit einem Bambiniturnier und gleich zwei F-Jugendturnieren wurde den ganzen Tag reichlich Kinderfußball getreu dem Motto „Erlebnis vor Ergebnis“ geboten. Natürlich durften dabei auch eine weitläufige Tummelzone, an der auch einige Geschwister sichtlich Spaß hatten, und ein Pokal für jede Spielerin und jeden Spieler nicht fehlen. Helmut Ebermann, im Verbandsjugendausschuss des Württembergischen Fußballverbandes verantwortlich für den Bereich Kinderfußball, zeigte sich bei seinem Besuch begeistert von den Spielformen und den vielen Helfern und wird vor allem die 4:4-Form bei der F-Jugend in die Gremien des wfv mitnehmen.


Den Auftakt am Sonntag machte die E-Jugend. Hier spielten zwölf Teilnehmer zunächst um die optimale Ausgangslage für die in Dreiergruppen ausgetragene Finalrunde. Der SV Unterweissach konnte sich in der Folge in wirklich sehenswerten Spielen gegen den FC Welzheim I und den SV Hertmannsweiler zum Turniersieger krönen. Unsere Team landeten auf den Plätzen 5 und 12.
Den Abschluss der diesjährigen SGOS-Turniere machten die D-Junioren. Die zehn Teilnehmermannschaften bescherten den Zuschauern dabei viele knappe, spannende Spiele mit einigen echten fußballerischen „Leckerbissen“. Schlussendlich durften sich das Juniorteam Sulzbach&Oppenweiler II über einen Finalsieg gegen einen würdigen Finalgegner SV Fellbach freuen, der TSV Schaikheim über einen Sieg im Spiel um Platz 3 gegen das Juniorteam S&O I. Das Team S&O III schied in der Vorrunde aus.

Auf diesem Weg wollen wir uns nach zwei langen Wochenenden recht herzlich bei den Teilnehmern und allen, die zum Gelingen beigetragen haben, herzlich bedanken und freuen uns auf ein Wiedersehen nächstes Jahr!


Weitere Berichte