|   |   |  C1 schlägt die SV Winnenden mit 9:3

C-Juniorinnen

C1 schlägt die SV Winnenden mit 9:3

Tamara war mit einem sehenswerten Freistoß erfolgreich
Tamara war mit einem sehenswerten Freistoß erfolgreich
Nathalie brachte ihr Team mit einem Doppelpack in Führung
Nathalie brachte ihr Team mit einem Doppelpack in Führung
Gruppenkuscheln schon vor dem Spiel - Mannschaftssport ist top
Gruppenkuscheln schon vor dem Spiel - Mannschaftssport ist top

Ein 7er-Spiel? Für die aufs "9er-Feld" eingestellten C1-Mädels eine Umstellung, die gar nicht so einfach war. Erstens mussten zwei Mädels mehr als geplant auf der Bank Platz nehmen, dazu kam dann aber noch, dass die Außen plötzlich fehlten und man taktisch ganz anders agieren musste.

Das allein reichte aber nicht aus, um das Team vom klaren Ziel "Heimsieg" abzubringen. Bereits nach fünf Minuten führte man durch einen Doppelpack von Nathalie mit 2:0. Bis zur Pause schraubten Lilli, Tamara und Kim das Ergebnis auf 5:0 hoch. Trotzdem konnte man mit der Leistung nicht ganz zufrieden sein - wie leider schon des Öfteren, wenn man "zu früh" führte.

Direkt nach dem Wechsel erhöhte Elisa nach einer feinen Passkombination mit 4 Mitspielerinnen auf 6:0, dann kam Winnenden auf 6:2 heran. Weitere Tore durch Elisa, Kim und Tamara sowie ein weiterer Gegentreffer sorgten für den letztlich sehr deutlichen 9:3-Sieg, wobei die Leistung auf jeden Fall ausbaufähig war. Womöglich haben sich die Mädels diese Körner aber für die letzten beiden Spiele gegen Backnang und Schorndorf aufgehoben.


Weitere Berichte