|   |   |  Meisteeer!!!

C-Juniorinnen

Meisteeer!!!

Meisteeeeer!!!
Meisteeeeer!!!
Großer Jubel nach dem Abpfiff
Großer Jubel nach dem Abpfiff

Obwohl bis zum Freitagabend noch nicht klar war, ob das letzte Saisonspiel unserer C-Mädels überhaupt stattfinden würde, da die Gegnerinnen des TSV Bad Rietenau ziemlichen Spielermangel hatten, gelang es ihnen schließlich nach vielen Bemühungen doch, genug Spielerinnen zu bekommen, um wenigstens in einem 6 gegen 6 antreten zu können. 

Somit wurde das Spiel angepfiffen und bereits nach 2 Minuten gelang Annika das 1:0 und nur kurze Zeit später erhöhte Fatou auf 2:0. Zwar verkürzte Rietenau, aber nach Toren von Jule und Eva konnte man mit 4:1 in die Pause gehen. Trotz 30 Grad und nur einer Auswechselspielerin bei den Gegnern zogen diese super mit und so ging es in die zweite Hälfte. Innerhalb von 10 Minuten waren Annika, Jana und Fatou erfolgreich. Mit der Zeit machte es sich bemerkbar, dass unsere Mädels mehr durchwechseln konnten und mit einen Doppelpack erhöhte Jana auf 9:1. Kurz vor Schluss gelang den Gegnerinnen der zweite Ehrentreffer. 

Unmittelbar nach dem Abpfiff war der Jubel über die Meisterschaft natürlich kaum zu halten und unsere Mädels ließen sich für eine klasse Saison, eine super Mannschaftsleistung und natürlich den ersten C-Mädels-Meistertitel feiern!

Natürlich nochmal ein Dankeschön und Respekt an die Rietenauer Mädels, die trotz einer so dünnen Besetzung und der Hitze gekommen sind und so dagegen gehalten haben!

Es spielten: Pauline Geyer, Fatou Stoppel, Annika Maurer, Melissa Maier, Eva Hübner, Jana Vujanović, Jule Jung, Emily Lischka, Katharina Bechthold, Franzi Schick, Tina Hübl

Weitere Berichte