|   |   |  1:3 Kampfsieg gegen Kleinaspach festigt Platz 1

D-Juniorinnen

1:3 Kampfsieg gegen Kleinaspach festigt Platz 1

Am vergangenen Samstag waren die D-Juniorinnen zu Gast bei der drittplazierten SpVgg Kleinaspach.

Von Beginn an, war es wie schon vermutet ein aggressives Spiel, bei dem die Zweikämpfe das Spiel entscheiden sollten. Wir nahmen diese Zweikämpfe an und kamen so durch unser Angriffstrio Mia, Lisa und Fiona immer wieder zu Torchancen, die aber vorerst ungenutzt blieben.
Nach einem tollen Lauf über die rechte Außenbahn, zog Mia in der 24. Spielminute am 16er Eck ab. Eine gegnerische Awehrspielelerin wollte den Ball blocken und fälschte ihn so unhaltbar ins eigene Tor zur 0:1 Führung für die das JS&O ab. In der 26. Minute Angriff über rechts. Mia wieder schneller als alle anderen, zog beherzt aus spitzem Winkel ab und zimmerte den Ball unhaltbar ins lange obere Dreieck des Tores.
0:2 - Traumtor Nummer 1.
Halbzeit.
Kleinaspach kam besser aus der Kabine und setzte von nun an unsere Abwehrreihe um Eléni, Lara, Miri und Maike massiv unter Druck. In der 32. Minute konnten sie so nach einem Eckball auf 1:2 verkürzen.
In der 39. Spielminute der tolle und spielentscheidende Auftritt von Fiona. Diese schickt Mia mit einem herrlichen Pass auf die rechte Eckfahne. Mia flankt direkt in den 16er.
Die mit nach vorne gelaufenen Fiona köpfte den scharf getreten Ball mit allem Mut und Übersicht per Aufsetzter gegen die Laufrichtung der Torhüterin, unhaltbar zur 1:3 Führung für die Grünen. Traumtor Nummer 2.
Nun war das Spiel hektisch und unsere Mädels mussten deutlich mehr in die Abwehr investieren, was uns sehr gut gelang. Hier zeigten dann vor allem Lisa und Maike, dass sie mit Aggressivität und Wille überzeugen können. Auch Franzi konnte sich jetzt das ein oder andere Mal auszeichnen und zeigte mit tollen Paraden, wer die beste Torhüterin der Liga stellt. Endstand 1:3 festigt Platz 1.
Riesen Jubel auf der grünen Seite.

Es spielten: Franzi, Eléni, Maike, Lara, Lisa, Mia, Fiona, Miri, Louna, Lilly und Rosa.

Vorschau:
Am kommenden Samstag steigt um 14 Uhr in Oppenweiler das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten SV Hegnach

Weitere Berichte