|   |   |  2:0 Auswärtssieg in Gmünd bringt die Tabellenführung

D-Juniorinnen

2:0 Auswärtssieg in Gmünd bringt die Tabellenführung

Am vergangenen Samstag waren die D Mädels aus Sulzbach/Oppenweiler zu Gast bei Normania Gmünd.

Nach dem gelungen 9:0 Saisonstart in Allmersbach nahmen wir uns gegen die spielstarke Normania einiges vor.
Von Beginn an setzten wir den Gegner mächtig unter Druck und zwangen sie durch aggressives Pressing bereits in der eigenen Hälfte zu Fehlern. So kamen wir zu mehreren guten Möglichkeiten, die aber die starke Torhüterin parierte oder wir fahrlässig vergaben. Erwähnenswert ist an dieser Stelle die überdurchschnittliche Laufarbeit von Mia, die im Mittelfeld die Geschicke lenkte.
Nach dem gefühlt zehnten Eckball stand Maike in der 24.Min. nach einem Abpraller goldrichtig und schoss den Ball unhaltbar, direkt über die etwas nach vorne gelaufene Torhüterin zur wichtigen 0:1 Führung für die JSO-Mädchen. Diese Führung war mehr als verdient und längst überfällig.
Nach weiteren guten, teilweise aber kläglich vergebenen Möglichkeiten der Grünen, schaffte es die Normania kurz vor dem Halbzeitpfiff quasi aus dem Nichts vor unser Tor.
Im 1 gegen 1 behielt Franzi, die Nerven. Sie eilte auf die zustürmende Gegnerin zu und konnte den wohl schon alle im Tor gesehen Ball mit einer tollen Fußabwehr ins Seitenaus lenken.
Halbzeitstand 0:1.
In der 2. Halbzeit, das selbe Bild wie in Durchgang eins.
Die Mädels aus Oppenweiler hatten eine Chance nach der anderen.
Lisa, Mia und Fiona spielten gekonnt nach vorne, scheiterten aber immer wieder an der starken Torhüterin.
In der 48. Spielminute war es dann aber soweit.
Nach einem tollen Alleingang von Mia konnte die Torhüterin ihren stramm geschossenen Ball nicht festhalten und wehrte ihn nach vorne ab. Nach wildem Gestocher im 16er schaltete Lisa am schnellsten und schob die Kugel überlegt zum viel umjubelten 0:2 für uns ein.
Hinten stand man in Halbzeit 2 mit der mittlerweile eingespielten 3er Abwehrreihe um Eléni, Lara und Maike souverän, so dass nach dem 2.Treffer die 3 Punkte sicher waren.

Wie auch schon im Spiel gegen Allmersbach kann nur über die Vielzahl ausgelassener Torchancen diskutiert werden. Ansonsten war es eine tolle Leistung unserer Mädels.
Ein Lob und Dank geht auch wieder an alle mitgereisten Eltern. Echt klasse, wie ihr uns unterstützt.

Gespielt haben: Franziska, Maike, Lara, Eléni, Fiona, Lisa, Mia, Malin, Lilly und Louna.

Nun stehen die D-Mädels mit 2 Spielen und 11:0 Toren auf Platz 1 der Kreisstaffel.
So kann es weitergehen.

Vorschau: Am Samstag, den 12.10.19 spielen wir um 14 Uhr Zuhause gegen die TSG Backnang, die allerdings außer Wertung spielen.

Weitere Berichte