|   |   |  Super Leistungen beim BKZ Mini-Cup

D-Juniorinnen

Super Leistungen beim BKZ Mini-Cup

Freuten sich am Ende über einen 3. und einen 4. Platz: Unsere D-Mädels
Freuten sich am Ende über einen 3. und einen 4. Platz: Unsere D-Mädels
Die Mädels des "Team 1" haben sich trotz einer überdurchschnittlich jungen Mannschaft über die Sasion toll entwickelt!
Die Mädels des "Team 1" haben sich trotz einer überdurchschnittlich jungen Mannschaft über die Sasion toll entwickelt!
Sind schon nach ihrem ersten gemeinsamen Turnier eine tolle Mannschaft: Die Mädels unseres "Team 2"!
Sind schon nach ihrem ersten gemeinsamen Turnier eine tolle Mannschaft: Die Mädels unseres "Team 2"!

Am letzten Sonntag stand für unsere D-Juniorinnen mit dem BKZ-Mini-Cup in Allmersbach im Tal, das letzte Turnier der Saison an. Da man in den letzten Wochen einige Neuzugänge aus Weissach, Rudersberg oder den D-Jungs dazugewinnen konnte, beschloss man zwei Teams antreten zu lassen, aus der zweiten Mannschaft einen "Mix aller Neuzugänge" zu machen und vor allem noch einmal viel Spaß zusammen zu haben. Neben dem Turnierbetrieb fand auf dem Kunstrasenplatz der "Tag des Mädchenfußballs" statt, der vom wfv organisiert wurde - unter anderem von Manu Stammler, der mithilfe einiger Stationenhelfern unserer C- und B-Mädels kurzerhand mal das Coachen des zweiten Teams und das Organisieren der Stationen managte. 

Gleich im ersten Spiel trafen die beiden Mannschaften des Juniorteams aufeinander. Schnell wurde deutlich, dass die Mädels des S&O2 zwar noch nicht wirklich eingespielt, aber um Einiges erfahrener und auch älter als die erste Vertretung waren, was sie auch super souverän nutzten und sich mit 6:0 durchsetzten. 

Nachdem man sich in der Pause an den verschiedenen Stationen beim Tag des Mädchenfußballs versuchen konnte, stand für Team2 die Partie gegen den FSV Weiler zum Stein an, Team1 traf auf die SpVgg Kleinaspach/Allmersbach. Beide Mannschaften lieferten eine gute Leistung ab und während sowohl Team2, als auch ihre Gegner einen Treffer erzielten, holte Team1 nach einem torlosen Ende ebenfalls einen Punkt. 

Eine Stunde später traf das JS&O1 auf die späteren Turniersieger der TSG Backnang, während das JS&O2 dem VfR Murrhardt gegenüber stand. Team1 nahm sich vor, den starken und auch körperlich überlegenen Gegner zu ärgern, was zwar in vielen Situationen gelang, letztlich spielte die TSG aber ihre ganze Abgezocktheit aus und ging mit 6:0 vom Platz. Team2 machte es gegen den VfR Murrhardt hingegen besser, erspielte sich viele Chancen, welche oft nur knapp nicht optimal genutzt werden konnten und setzte sich letztlich  verdient mit 2:1 durch.

Die Pause wurde von den einen zum Energie tanken genutzt, andere hatten noch genug Kraft und tobten sich weiter am 4:4 oder dem Torschussmessgerät aus. Im Anschluss stand diesmal Team1 dem FSV Weiler zum Stein gegenüber, konnte kurz vor Schluss noch den Anschlusstreffer erzielen, verlor aber doch mit 2:1. Team2 traf auf die TSG Backnang und hielten auch zunächst wacker dagegen, worauf aber doch ersichtlich wurde, dass man (noch) kein eingespieltes Team ist und man sich mit 0:5 geschlagen gab.

Die Stimmung innerhalb und auch zwischen beiden Teams war dennoch gut und man ging mit guten Vorsätzen in die letzten Begegnungen gegen den VfR Murrhardt (Team1) und die SpVgg Kleinaspach/Allmersbach (Team2) . Jule hatte sich ihre ganze Energie wohl für genau dieses Spiel gespart, zog zweimal an allen Gegnern und vorbei, zwirbelte einen Eckball unter die Latte und landete somit einen lupenreinen Hattrick beim 3:0-Sieg des S&O1. Auch auf dem anderen Feld fiel besonders eine Spielerin auf: Nathalie ließ die gegnerische Torhüterin im Minutentakt gleich vier mal hinter sich greifen und machte dadurch einen 4:1-Sieg für Team2 perfekt. 

Somit landeten die beiden Teams des Juniorteams auf den Rängen 3 und 4 und wenn man bedenkt, dass fast das gesamte Team1 aus überdurchschnittlich jungen Mädels und Team2 aus einer komplett neu zusammengewürfelten Konstellation bestand, können sich diese Platzierungen definitiv sehen lassen! 

Team1: Aaliyah, Jule, Malin, Miri, Maike, Mia, Eléni, Fiona

Team2: Louise, Leonie, Mira, Lisa, Elisa, Nathalie, Tamara


Weitere Berichte