|   |   |  Geteilte Punkte beim Saisonauftakt in Obertürkheim

B-Juniorinnen

Geteilte Punkte beim Saisonauftakt in Obertürkheim

Neue Saison, neue Trikots!
Neue Saison, neue Trikots!
Torschützin des Tages: Kinga
Torschützin des Tages: Kinga

Am vergangenen Samstag waren unsere B-Mädels zum ersten Spieltag der Verbandsstaffel zu Gast beim VfB Obertürkheim. 

Bereits am Mittwoch zuvor traf man auswärts auf dieselben Gegnerinnen und hatte sich nach einem chaotischen Pokalspiel mit 4:1 geschlagen geben müssen, sodass sich die Rohrbachtalerinnen umso mehr für dieses „Revanche-Spiel“ vornahmen. 

Ein langsames Herantasten bekamen die Zuschauer auf dem Obertürkheimer Sportplatz nicht zu sehen, denn beide Teams begannen sogleich spielfreudig. Auf beiden Seiten ergaben sich vereinzelte Torchancen, doch zunächst wollte kein Tor fallen. In der 20. Minute gelang es Angreiferin Kinga, den Spielaufbau der Obertürkheimerinnen zu unterbinden, woraufhin sie nur durch ein Foul im gegnerischen Sechzehner gestoppt werden konnte. Zum darauffolgenden Strafstoß trat die Gefoulte selbst an und verwandelte diesen souverän zur 1:0-Führung für das JS&O. Der Treffer stärkte das Selbstbewusstsein unserer Mädels etwas, doch Obertürkheim ließ keineswegs nach, sondern setzte immer wieder gefährliche Nadelstiche. So kam es, dass den Gastgeberinnen fünf Minuten vor der Pause ein Freistoß aus einigen Metern zugesprochen wurde, welche deren Nummer 9 mit einem strammen Schuss zum Ausgleich nutzte. 

In der Halbzeitpause schworen sich unsere Mädels natürlich darauf ein, noch einmal Vollgas zu geben und noch den ein oder anderen Treffer zu erzielen. Doch auch die Gegnerinnen ließen nicht nach und machten es den JS&O-Mädels nicht leicht, ihre Vorsätze zu erfüllen. Die Stimmung auf und neben dem Spielfeld heizte sich zunehmend auf und obwohl Obertürkheim deutlich am Drücker war, gelangen auch unseren Mädels immer wieder schöne Spielzüge und Torchancen. Highlight der zweiten Hälfte war definitiv ein Strafstoß für die Gegnerinnen, den Torspielerin Kim scheinbar problemlos parieren konnte.

Letztendlich fiel allerdings kein Treffer mehr und so ging man mit gemischten Gefühlen und vor allem geteilten Punkten vom Platz. Alles in allem können unsere Mädels - vor allem nach der Niederlage im Pokalspiel - zufrieden mit dem ersten Punkt der Saison sein und wissen, worauf sie in den nächsten Spielen aufbauen können. 

Es spielten: Kim Säuberlich, Jule Rebell, Fine Huber, Mia Vetter, Kinga Schmitt, Lia Pilić, Elisa Mencarelli, Laura Diehl, Dilara Durna, Emilia Kling, Nathalie Juschin (C), Anna Kraus, Dora Dallas, Louise Klenk, Katharina Otto, Anna Niehaus 

Weitere Berichte

  • Sieg gegen den SV Böblingen

    Nach dem letzten abendlichen Auswärtsspiel bei den Biegelkickern Erdmannhausen, in dem man sich g...

  • Knappe Niederlage gegen Zweiten

    Zum ersten Spiel der Rückrunde, empfingen unsere B-Mädels den Tabellenzweiten des VfB Obertürkhei...

  • 3 Punkte in Böblingen

    Das letzte Hinrundenspiel unserer B-Mädels beim SV Böblingen wurde im Herbst coronabedingt verleg...