Spenden für unser Vereinsheim:

25% (noch 186.927,67€)

Hier zum Spenden - Danke!

Frauen

Kantersieg gegen Stuttgart/Mühlhausen

Was das Ziel für den Sonntag nach der Niederlage in Winnenden für unsere Erste war, hätte niemand aussprechen müssen, denn es war allen klar: Die Leistung vom letzten Spiel abhaken und es zuhause gegen den TSV Stuttgart/Mühlhausen nicht nur ein bisschen besser machen. 

Motiviert und mit einem guten Kader trotz einiger Ausfälle, gingen die Mädels in das Spiel. Nach nur sechs Minuten ließ Johanna Schumm die rechte gegnerische Seite stehen und legte auf Luisa Idler ab, die zum 1:0 traf. Keine fünf Minuten später gelang nach einer beinahe identischen Aktion auch gleich das 2:0. Unser Team war deutlich überlegen und der Großteil der ersten Halbzeit, spielte sich in der gegnerischen Hälfte ab - und wenn doch etwas passierte, waren Ekka Deriu, Franzi Fiechtner, Isa Jung, Anna Mang oder spätestens Torspielerin Michelle Lastavec zur Stelle. Nach einem Zusammenspiel mit Ili Musliu in der 17. Minute, war es erneut Luisa Idler, der das 3:0 gelang. Wenig später waren es Ili selbst und kurz darauf Johanna, die zum 5:0-Halbzeitstand trafen. 

Trotz des guten Vorsprungs, hätte die Torausbeute auch diesmal noch besser sein können, doch alles in allem war man zufreiden und wollte so weitermachen. 
So ganz ging dieser Plan allerdings nicht auf und die zweite Halbzeit lief ein wenig vor sich hin. Ein paar gefährliche Tormöglichkeiten gelangen unseren Mädels und in der 75. Minute gelang Luisa ein weiterer Treffer. Acht Minuten vor Schluss ließ die eingewechselte Linn Stoppel auf der rechten Seite Freund und Feind stehen und bediente noch einmal Luisa, die das 7:0 markierte. 

Somit war das gesetzte Ziel erreicht, das Selbstvertrauen wieder hochgeschraubt und die Mannschaft geht in eine neue Trainingswoche, die mit dem nächsten Ligaspiel am Sonntag um 13 Uhr beim TSV Heimsheim beendet wird. 

Es spielten: Michelle Lastavec - Ekka Deriu, Isa Jung, Franzi Fiechtner, Anna Mang (58. Linn Stoppel) - Annika Maurer, Nathalie Juschin, Luisa Idler, Jana Vujanovic (60. Lilli Huber), Johanna Schumm - Ili Musliu 

Weitere Berichte

  • Wir stehen im Pokalfinale!

    Nachdem unsere erste Frauenmannschaft sich mit einem grandiosen 10:0-Sieg im Halbfinale des Bezir...

  • Herbstmeisterschaft geholt!

    Unsere Zweite Mannschaft empfing am letzten Wochenende den Tabellenzweiten zum Spitzenspiel im Ro...

Trikotpartner

logo logo

Sponsoren

logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo