Spenden für unser Vereinsheim:

24% (noch 189.043,92€)

Hier zum Spenden - Danke!

Frauen

Zweite: Drei Zähler in Bernhausen

Unsere Zweite reiste am Sonntagvormittag beim TSV Bernhausen an. Man hatte einen etwas dezimierten, aber sehr guten Kader an Board, wusste aber auch, dass der Gegner nicht zu unterschätzen war, sodass das Ziel war alles zu geben.  

Die Anfangsphase bestand zunächst aus vorsichtigem Herantasten und die Gastgeberinnen nutzten eine Minute der Unachtsamkeit, welche sie mit dem 1:0 gegen unsere Mädels bestraften. Nun musste man einen Gang zulegen und gab Gas. In der 37. Minute spielte Katha Bechthold ein feines Pässchen auf Lola Awodumila, die wie so oft durch war und zum Ausgleich knipste. Der Treffer kam genau richtig vor der Pause, in die es mit 1:1 ging und in der man sich vornahm, den Stand zu drehen. 

Allzu lange dauerte es auch nicht, bis dieses Ziel erreicht werden konnte, denn in der 50. Minute legte sich Jule Förstner einen Freistoß aus einigen Metern Entfernung zurecht und jagte ihn gnadenlos zum 2:1 ins Netz. 
Bernhausen schlief allerdings nicht und wollte dies nicht auf sich sitzen lassen, sodass nur vier Minuten später erneut ein Treffer zum Ausgleich fiel. 

Eine ganze Weile passierte nichts, bei dem etwas Zählbares heraussprang. Es wurde gut gefightet und in der 70. Minute belohnte man sich endlich, als Lilli Huber zur richtigen Zeit am richtigen Ort stand und den Treffer zur 3:2-Führung erzielte. 

Jetzt waren unsere Mädels on fire und sieben Minuten später zog Kimi Grün aus der Distanz ab. Das Geschoss schlug ein und besiegelte nicht nur den Zwischen- sondern auch den Endstand von 4:2, welchen man souverän über die Zeit brachte. 

Für unsere Mädels bedeutet das den dritten Sieg im dritten Spiel, was eine super Bilanz ist, welche hoffentlich am kommenden Sonntag zuhause gegen die SGM Birkmannsweiler/Steinach (10.30 Uhr) weiter ausgebaut werden kann! 

Es spielten: Blenda Maliqi - Steffi Schick, Jule Förstner, Isa Jung, Tanja Piscopo - Kim Grün, Katha Bechthold, Melissa Maier (56. Josi Radtke), Lilli Huber, Lola Awodumila - Linn Stoppel 

Weitere Berichte

  • Wir stehen im Pokalfinale!

    Nachdem unsere erste Frauenmannschaft sich mit einem grandiosen 10:0-Sieg im Halbfinale des Bezir...

  • Herbstmeisterschaft geholt!

    Unsere Zweite Mannschaft empfing am letzten Wochenende den Tabellenzweiten zum Spitzenspiel im Ro...

Trikotpartner

logo logo

Sponsoren

logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo