|   |   |  Ein Zähler gegen Erdmannhausen

B-Juniorinnen

Ein Zähler gegen Erdmannhausen

Erstes Mannschaftsfoto in den neuen Trikots:)
Erstes Mannschaftsfoto in den neuen Trikots:)

Am Samstag empfingen unsere B-Mädels die Biegelkicker Erdmannhausen im Rohrbachtal. Man erwartete einen ebenbürtigen Gegner, da man bislang recht ähnliche Ergebnisse erzielt hatte, nahm sich allerdings vor, alles für einen Sieg zu geben. 

Die erste Halbzeit begann gleich recht spielfreudig und unseren Mädels gelang es recht gut, die Trainingsinhalte der letzten Woche umzusetzen. Man erspielte sich auch direkt die ersten Torchancen, sodass es in der 8. Minute Kinga war, die bereits ihr achtes Saisontor und gleichzeitig die 1:0-Führung für das Juniorteam erzielte. Der Treffer entstand durch ein Solo, welches auf eine sehr schöne und saubere Passkombination im Mittelfeld folgte. Die Mädels blieben dran und kamen immer wieder zu vielversprechenden Abschlüssen. In der 19. Minute setzte sich Elisa auf der rechten Seite gegen ihre Gegenspielerinnen durch und brachte eine wunderschöne Flanke in den Sechzehner. Diese konnte zunächst zurück ins Feld abgewehrt werden, wo allerdings Nathalie goldrichtig stand und die Kugel ins Netz hämmerte. Zwar hatten unsere Mädels mehr Spielanteile und lagen nun mit zwei Toren vorne, doch Erdmannhausen gelang es immer wieder, sich in den heimischen Strafraum zu spielen. Ein Treffer gelang ihnen zunächst allerdings nicht und so ging es mit 2:0 in die Pause. Dass diese Führung komfortabler klang, als sie tatsächlich war, war unseren Mädels klar und man nahm sich vor, möglichst bald nachzulegen. 

Fast wäre dieser Vorsatz wahr geworden, als Kinga kurz nach Wiederanpfiff nur knapp an der starken Erdmannhausener Torspielerin scheiterte. Im Gegenzug war es dann allerdings die gegnerische Stürmerin, welche das glücklichere Ende fand und den Anschlusstreffer markierte. Im Laufe der nächsten Minute wurde das Spiel zerfahrener. Viele lange Bälle wurden geschlagen und von dem Spielfluss der ersten Hälfte war deutlich weniger zu erkennen. Torchancen gab es auf beiden Seiten, doch es blieb noch eine ganze Weile bei der knappen Führung unseres Teams. Eine Minute vor regulärem Spielende kam es jedoch wie es kommen musste und es war erneut die Schützin des ersten Erdmannhausener Tors, welche mit einem satten Schuss ins Eck den Ausgleichstreffer erzielte. 

Obwohl das Unentschieden nicht ganz ungerechtfertigt war, war die Enttäuschung auf Seiten des Juniorteams natürlich groß und man hätte sehr gerne den zweiten Heimsieg der Saison eingefahren. Nun nahm man zwar nur den einen Punkt mit, spielte bereits zum dritten Mal in dieser Runde Unentschieden, bleibt dafür aber auch ungeschlagen und arbeitet in dieser spielfreien Woche fleißig auf das nächste Heimspiel gegen den SV Hegnach am 23.10. um 16 Uhr hin. 

Es spielten: Kim, Fine, Mia, Dora, Kinga, Lia, Elisa, Laura, Dilara, Louise, Emilia, Nathalie (C)

Weitere Berichte