Aktive  |   |   |  Deutliches 7:0 in Rietenau

Erste Mannschaft

Deutliches 7:0 in Rietenau

Die SGOS erzielt zwei Tore nach Flanken.

Zum zweiten Spiel der Rückrunde musste unsere SGOS zum Nachbarn nach Rietenau. Bei sonnigem Wetter startete Mann aus Oppenweiler. Als die Spieler jedoch vor dem Spiel aus der Kabine kamen, wurden sie von orkanartigen Böen und Dauerregen begrüßt. In Verbindung mit dem holprigen Rasenplatz war klar, dass die Zuschauer heut keinen schönen Fußball zu sehen bekommen.  Die SGOS bemühte sich aber das Spiel von Anfang an in die Hand zu nehmen und bereits nach 5 Minuten konnte sie das erste Tor erzielen. Torschütze war Manuel Perri. Dieses frühe Tor gab die Richtung für das Spiel vor. Doch auf dem vom Wetter gezeichneten Rasen war kontrolliertes Angriffsspiel nur schwer möglich und die Rietenauer warfen sich Hinten in jeden Ball. Erst in der 23. Minute konnte Max Vogt auf 2:0 erhöhen. Nur zehn Minuten später verwandelte Luca Krämer eine Flanke von Felix Welte direkt per Flachschuss und erhöhte auf 3:0. Kurz vor der Pause legte Felix Kübler im eins-gegen-eins mit dem Torwart das 4:0 nach.

Mit der zweiten Halbzeit stoppte der Regen. Was aber nicht stoppte war die Dominanz der SGOS. Sie kontrollierte von Beginn an Ball und Gegner. Das einzige Manko, dass zu erkennen war, war wie üblich die Chancenverwertung. 20 Minuten und 20 vergeben Chancen später war es dann wieder so weit. In der 72. Minute erzielte Luca Krämer sein zweites Tor, was gleichbedeutend mit dem 5:0 war. Nur drei Minuten später erhöhte der mittlerweile eingewechselte Nico Müller auf 6:0. Seine Volleyabnahme nach einer Flanke von rechts flog gegen die Laufrichtung des Torwarts ins lange Eck. Den Schlusspunkt setzte Marcel Friz in der 83. Minute, der zuvor nur als Vorbereiter aktiv war. 7:0 Tore und 3 Punkte in Rietenau. Damit verteidigt die SGOS den ersten Platz in der Tabelle.

Das nächste Spiel bestreitet die SGOS zuhause gegen den SC Fornsbach. Anpfiff ist um 15:00 Uhr. Wir brauchen eure Unterstützung für die drei Punkte gegen Fornsbach, um den ersten Platz zu verteidigen.

Es spielten für die SGOS: Schmiedel – N. Friz, Jung, Hassler – Welte (60. Rehm), M. Perri, L. Krämer (80. Rössler), M. Friz, F. Kübler (65. Liepold) – M. Vogt (70. N. Müller), Rosenke


Weitere Berichte