Aktive  |   |   |  Die SGOS bezwingt Hößlinswart - Die zweite Mannschaft verliert wieder knapp

Erste Mannschaft

Die SGOS bezwingt Hößlinswart - Die zweite Mannschaft verliert wieder knapp

Die erste Mannschaft siegt mit 4:2. 

Nach dem ersten Saisonsieg gegen den VfR Murrhardt stand der SGOS diesen Sonntag die nächste Aufgabe in der Bezirksliga bevor. Dazu empfing unsere erste Mannschaft den KTSV Hößlinswart, gegen die man sich durchaus Chancen auf den nächsten Dreier ausrechnete.

Hinten zeigten sich die Gäste von Beginn an sehr wacklig und unsere Erste konnte sich schon früh die ersten Großchancen herausspielen. In der 10. Minute scheiterte Luca Krämer noch am Pfosten. Nach 16 Minuten gelang der SGOS die Führung. Dieses Mal konnte Luca Krämer den Ball nach einem Freistoß aus 8 Metern über die Linie drücken. Nur ein paar Minuten später war die SGOS im Glück, als ein Freistoß der Gäste gegen die Unterkante der Latte flog. Beinahe im Gegenzug folgte das 2:0. Felix Kübler steckte den Ball auf der rechten Seite auf Even Stoppel durch, der den Ball im Eins-gegen-Eins am Torwart vorbeischob. Vorne lies man den Gästen aber weiter zu viele Räume. Diesen nutzte Kujtim Sylaj in der 28. Minute. Sein noch abgefälschter Distanzschuss flog unhaltbar zum 1:2 in den Winkel. Die SGOS lieferte direkt die Antwort auf den Treffer. Diesmal lief der Angriff über die linke Seite, wo Patrick Koch alle Gegner hinter sich lassen konnte und den Torwart zum 3:1 tunnelte. Noch vor der Pause gelang Hößlinswart erneut der Anschluss nach einem Kopfballtor in Folge eines Freistoßes. Nach viele ungenutzten Torchancen ging es für die SGOS lediglich mit einem knappen 3:2 in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit blieb die SGOS das gefährlichere Team, lies die vielen Torgelegenheiten aber weiter ungenutzt. Die Gäste blieben Vorne durch Einzelaktionen weiter gefährlich. Erst in der 77. Minute sorgte Moritz Stoppel für den erlösenden Treffer zum 4:2. Im Eins-gegen-Eins bewahrte er die Nerven und schob den Ball am Keeper vorbei. Nach einer Ecke in der 84. Minute ging der Ball aus dem Getümmel zum zweiten Mal an den Pfosten der Gäste. Nicht das die Entscheidung. Kurz vor Schluss musste dann noch einmal SGOS-Torwart Paul Schmiedel eingreifen, der einen Ball aus 16 Metern um den Pfosten lenkte. Damit war das Endergebnis von 4:2 gesichert.

Es spielten für die SGOS:  Schmiedel – M. Perri, Rosenke, Hassler, F. Kübler – Koch (85. Rehm), J. Wieland, M. Stoppel, M. Friz, E. Stoppel (78. Widmann) – L. Krämer (66. Liepold)

 

Die zweite Mannschaft unterliegt gegen Erbstetten mit 2:1. 

Unsere Zweite musste an diesem Sonntag die nächste Knappe Niederlage hinnehmen. Schon nach sieben Minuten lief die SGOS einem Rückstand hinterher. Die zwei Mannschaft begegneten sich in der Folge auf Augenhöhe, doch keiner konnte sich zählbare Chancen herausspielen. Die Größte Gelegenheit in der ersten Halbzeit gehörte wieder den Gästen nach einer Ecke. Zum Glück für unsere Mannschaft landete der Ball am Pfosten. 

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. In der 69. Minute erhöhte die SKG Erbstetten nach einem Konter auf 2:0. Kurz danach musste Jonas Messerschmid mit Gelb-Rot vom Platz. In Unterzahl begann die SGOS endlich mit dem Fußballspielen. Dafür wurde sie in der 84. Minute mit dem Anschlusstreffer durch Stephen Perri belohnt. Doch dieser kam zu spät und so blieb es beim 2:1 für Erbstetten.

Es spielten für die SGOS II:  K. Kübler – Rössler, Jung., Messerschmid, J. Wieland (46. Rehm) – M. Vogt, N. Müller, Polaschek, Welte (M. Bogdanoff) – S. Perri, J. Krämer (82. Jakubzik)

 

Unsere Erste spielt bereits am Samstag wieder zur ungewohnten Zeit von 19.00 Uhr in Schorndorf. Die Zweite muss am Sonntag um 16.00 Uhr beim FC Viktoria Backnang ran. Wir freuen uns auf euch!


Weitere Berichte