Aktive  |   |   |  Die SGOS schlägt den FC Oberrot mit 4:0

Erste Mannschaft

Die SGOS schlägt den FC Oberrot mit 4:0

Marcel Friz trifft bei seinem Comeback. 

Nach der Niederlage in Allmersbach galt es für unsere SGOS die Leistung der ersten Saisonspiele gegen den FC Oberrot wieder zu bestätigen und die nächsten drei Punkte zu sichern. Dabei musste die SGOS allerdings auf den besten Torschützen der Liga Moritz Stoppel verzichten. Dafür gab der lange verletzte Kapitän Marcel Friz sein Comeback. Trotz des Dauerregens strömten wieder zahlreiche Zuschauer ins Rohrbachtal, um die Fußballschlacht auf dem Kunstrasen zu verfolgen. 

Die Gäste aus Oberrot, für die die Saison sehr durchwachsen gestartet war, gaben Ball und Spielkontrolle von Beginn an die SGOS ab. Auf dem engen Platz kamen aber nur wenige kontrolliert vorgetragene Angriffe zustande und unsere Mannschaft erlaubte sich im Aufbauspiel oft Fehlpässe. So kam außer einem Lattenknaller in den ersten Minuten kaum ein Ball auf das Gästetor. Die Gäste wurde nach Fehlern immer wieder gefährlich, doch ihre Konter wurden zu selten bis zum Ende ausgespielt. In der 27. Minute landete der Ball glücklicherweise auf dem Fuß von Luca Krämer, der den Ball aus dem Rückraum flach zum 1:0 verwandelte. In der 42. Minute legte Manuel Perri mit seinem ersten Saisontor nach. Nach zwei ungewollten Doppelpässen mit den gegnerischen Verteidigern donnerte er den Ball mit dem schwächeren rechten Fuß per Volley über die Querlatte ins Tor. Mit dem 2:0 ging es für beide Teams in die warme Kabine.

Der Spielverlauf änderte sich nach der Pause nicht. Unsere Mannschaft verpasste es aber vorne das 3:0 nachzulegen. Dies brachte die Gäste nochmal dazu auf den Anschlusstreffer zu drängen. In der Hintermannschaft der SGOS entstand zunehmend Unruhe und trotzdem konnte man den Abschluss immer in letzter Sekunde verhindern. Die offensiver agierenden Gäste ließen dabei immer mehr Raum für Konter zu. Einen dieser Konter konnte die SGOS in der 85. Minute zu Ende spielen. Nach einem Querpass von Stephen Perri musste der eingewechselte Marcel Friz den Ball nur noch auf das leere Tor einschieben. Das Aufbäumen der Gäste war damit gebrochen. Nur zwei Minuten später setzte Felix Kübler nach einer Ecke per Kopf den Schlusspunkt und sorgte damit für den 4:0 Endstand.

Es spielten für die SGOS: Schmiedel - Hassler, Csauth (68. M. Friz), F. Kübler - M. Perri, J. Wieland, Rosenke, E. Stoppel (61. Liepold), L. Krämer - S. Perri, T. Müller


Die Zweite kommt nicht über ein 0:0 hinaus.   

Bei der Partie gegen die zweite Mannschaft des FC Oberrot wollte der Ball einfach nicht ins Tor. Trotz zahlreicher Chancen und einem Lattentreffer von Felix Welte in der letzten Sekunde ging die SGOS II am Ende nur mit einem Punkt aus dem Spiel. Dieser Punkt reicht aber, um die Tabellenführung zu halten. 

Es spielten für die SGOS II: Hettich - Rössler, Jung, Rehm - Schmidgall, Widmann, M. Kübler, M. Vogt, Welte - Messerschmid (85. Salzinger), J. Krämer


Nach drei einglischen Wochen folgt für unsere SGOS mal wieder normaler Trainingsbetrieb. Danach geht es für beide Teams nach Kaisersbach. Die zweite Mannschaft spielt um 12.45 Uhr. Das Spiel unsere Ersten gegen den SV Kaisersbach II beginnt um 15.00 Uhr. Wir hoffe, dass mithilfe eurer Unterstützung wieder beide Mannschaften erfolgreich sein werden und wir sechs Punkte aus Kaisersbach entführen können! 

Weitere Berichte