Aktive  |   |   |  Bittere Niederlage in Sommerrain

Frauen

Bittere Niederlage in Sommerrain

Am Samstag zur gewohnten Zeit waren die Frauen der SG Oppenweiler beim SV Grün-Weiss Sommerrain zu Gast.

Das Ziel war klar gesetzt, drei Punkte müssen her! Nach einem Sieg wären die 15 Punkte in der Tabelle für die bevorstehende Winterpause gesichert gewesen. Doch leider konnte das gesteckte Ziel, trotz hoher Motivation nicht umgesetzt werden. Durch die Unsicherheiten im Aufbauspiel wurden die Frauen von Oppenweiler zunehmend hektisch am Ball. Viele kleine Fehler häuften sich. Weshalb man bereits in der 13. Minute das 1:0 hinnehmen musste. Den Gästen fiel es schwer aus der eigenen Hälfte hinaus zu kommen. 
Einige Minuten später kam es bereits zum 2:0. Sommerrain dominierte klar das Spiel. Innerhalb kurzer Zeit nutzen die Frauen des SV Sommerrain mehrere Torchancen, weshalb es mit einem Spielstand von 5:0 in die Halbzeit ging. 

Nach einer Ansage vom Trainer Linus Rehm, starteten die Frauen der SG Oppenweiler mit gemischten Gefühlen in die 2. Halbzeit. Die klaren Worte des Trainers schienen angekommen zu sein. Oppenweiler war nun häufiger im Ballbesitz. Zudem gelang es den Gästen ruhiger und sicherer am Ball zu werden.
In der 60. Minute schoss Raphaela Deriu aufs gegnerische Tor. Der Ball flog in die obere linke Ecke und war somit für die Torhüterin von Sommerrain nicht mehr zu halten.
Die SG Oppenweiler blieb am Ball und motivierte sich gegenseitig. Nach einer Flanke schoss Linn Stoppel den Ball ins Netz des Gegners. Direkt im Anschluss kam aus der Mitte ein langer Ball in die Schnittstelle. So gelang es Tanja Föll den Ball ins gegnerische Tor zu schießen. Nun war für alle elf Spielerinnen der SG Oppenweiler klar, ein Ausgleich ist nicht mehr fern. Auf dem Platz herrschte höchste Motivation. Die Frauen von Oppenweiler unterstützten sich gegenseitig. Nach einem Freistoß von Rebekka Deriu landete der Ball erneut vor dem Tor des Gegners. Nach einem kurzen Durcheinander erzielte Tanja Föll den 4:5 Anschlusstreffer. Dies geschah alles in wenigen Minuten. So hatten die Frauen der SG Oppenweiler noch ca. 15 Minuten zeit, den Ausgleichstreffer zu erzielen. Johanna Schumm legte den Ball am Torwart außerhalb des Strafraums vorbei und schoss. Der Ball war schon so gut wie drin, als eine Abwehrspielerin von Sommerrain diesen kurz vor der Linie stoppte. Die Zeit raste und Oppenweiler war noch einige Male in Tornähe, aber leider ohne Erfolg. So mussten die Frauen von Oppenweiler die 5:4 Niederlage hinnehmen.

Es spielten:

Annika Wieland, Nadja Föhl, Franziska Fiechtner, Annika Augustin, Kassandra Rauch, Marie Schröder, Laura Hildenbrandt, Rebekka Deriu, Linn Stoppel, Tanja Föll, Johanna Schumm, Raphaela Deriu, Sophia Bauer.




Weitere Berichte