|   |   |  5:1-Sieg in Rommelshausen

B-Juniorinnen

5:1-Sieg in Rommelshausen

Tolles Wetter, tolles Spiel, toller Sieg... Was will man mehr?! :)
Tolles Wetter, tolles Spiel, toller Sieg... Was will man mehr?! :)
Zu schnell für jede Gegnerin und klasse in den Zweikämpfen: Fatou
Zu schnell für jede Gegnerin und klasse in den Zweikämpfen: Fatou
Trifft von überall und sowohl per Kopf, per Direktabnahme oder sonst irgendwie: Annika
Trifft von überall und sowohl per Kopf, per Direktabnahme oder sonst irgendwie: Annika
Gibt auf dem Platz einfach immer 100% und lässt hinten nichts anbrennen: Pauline
Gibt auf dem Platz einfach immer 100% und lässt hinten nichts anbrennen: Pauline

Am 14. April fuhren unsere B-Mädels nach langer Spielpause aufgrund von Absagen und Osterferien, zu ihrem Auswärtsspiel beim Tabellensechsten SpVgg Rommelshausen. Mit Ina, Judith und Jana gaben gleich drei Spielerinnen ihr Comeback nach längerer Verletzungspause und so startete man bei gutem Wetter in die Partie.

Gleich in der 6. Minute nahm Annika eine Hereingabe direkt und haute das Leder volley und definitiv sehenswert unter die Latte zum 1:0. Nach vorne lief es für die Grünen super, doch wenn die gefährliche Offensive der Gegner am Ball war, hatte man zu Beginn zunehmend Schwierigkeiten und so gelang Rommelshausen einige Minuten später der Ausgleich. Trotzdem ließen sich unsere Mädels nicht unterkriegen - im Gegenteil, denn in der 28. Minute kam ein Pass von Jana auf Ela, die super stand und das Juniorteam souverän erneut in Führung brachte. Nur 5 Minuten später ließ Fatou auf der rechten Seite ein paar Gegnerinnen stehen, verlud die Rommelshausener Keeperin und krönte diese weltklasse Aktion mit einem tollen Pass auf Jana, die nur noch das leere Tor zum 3:1 treffen musste. Mit diesem Stand ging es auch zur Pause in die Kabine, wo man sich noch ein paar Dinge vornahm und kehrte mit Siegeswillen aufs Feld zurück. Obwohl der Gegner in der ersten Hälfte noch einige Chancen hatte, bei welcher vor allem Torspielerin Franzi glänzte und beinahe unmögliche Paraden möglich machte und z.B. Ela einen Ball noch von der Torlinie über die Latte köpfen konnte, war nun fast ausschließlich das Juniorteam im Angriff. Man spielte sich immer besser ein und auch in der Defensive klappte es mittlerweile super. In der 65. Minute konnte Fatou einen Eckball von Ela wunderbar zum 4:1 im Tor versenken und auch die anderen Mädels wie Paulina oder Ina hatten gute Chancen und tolle Pässe zu verzeichnen. 7 Minuten vor Schluss war es dann erneut Fatou, die sich wieder einmal optimal durchsetzte und den Gegnern mit dem 5:1 keine Chance ließ. Diesen stand hielten die Mädels und man durfte sich nicht nur über den 11. Sieg in Folge und den weiteren Ausbau der Tabellenführung, sondern auch über ein Eis, das Trainer NM12 spendierte, freuen.

Am nächsten Samstag empfangen die B-Juniorinnen den TSV Bad Rietenau zum Spitzenspiel, welches sehr entscheidend für die letztendliche Tabellensituation sein könnte!

Es spielten: Franzi (1), Fatou (2), Melissa (5), Paulina (6), Ela (7), Pauline (8), Jana (9), Ina (10), Judith (14), Annika (33)

Weitere Berichte