|   |   |  Turniersieg und super Leistung daheim

B-Juniorinnen

Turniersieg und super Leistung daheim

Konnten sich dank dem Amalienhof und Familie Trumic über brandneue Trikots freuen: Die C- und B-Mädels!
Konnten sich dank dem Amalienhof und Familie Trumic über brandneue Trikots freuen: Die C- und B-Mädels!
Nicht nur im Spiel gegeneinander wurden viele sehenswerte und faire Zweikämpfe geboten!
Nicht nur im Spiel gegeneinander wurden viele sehenswerte und faire Zweikämpfe geboten!
Für 8 Minuten stand man sich als "Gegner" gegenüber, wovon unmittelbar nach Schluss aber nichts mehr zu sehen war ;)
Für 8 Minuten stand man sich als "Gegner" gegenüber, wovon unmittelbar nach Schluss aber nichts mehr zu sehen war ;)
Ausgelassene Stimmung und Riesenjubel nach dem letzten Spiel...
Ausgelassene Stimmung und Riesenjubel nach dem letzten Spiel...
...und eine La Ola für die Zuschauer!
...und eine La Ola für die Zuschauer!

Wie bereits seit Jahren standen auch dieses Wochenende wieder die Mädchenhallenturniere in Oppenweiler an. Nachdem die D- und C-Mädels am Morgen und am Mittag den Anfang gemacht hatten, waren am Nachmittag auch die B-Juniorinnen an der Reihe. Hier trat das Juniorteam mit zwei Mannschaften an, aufgrund eines sehr stark besetzten Turniers und einem "Jeder-Gegen-Jeden-System" war man auf vielversprechende Partien gefasst und ging gut gelaunt in das Turnier. Team 1 machte den Anfang gegen den Ligarivalen TSV Heimerdingen. Zunächst tat man sich schwer, rannte einem 0:1 hinterher, konnte letztendlich aber doch mit einem 2:1-Sieg starten. Gleich darauf stand die zweite Vertretung dem Verbandsligisten der SV Winnenden gegenüber. Die Mädels lieferten eine Glanzleitung ab und konnten dem höherklassigen Gegner ein 1:1 abschlagen. Nach einer kurzen Pause traf auch das JS&O1 auf Winnenden, wobei man sich mit 0:1 geschlagen geben musste und anschließend Platz für das zweite Team machte. Dieses machte ein tolles Spiel gegen den SV Sülzbach, hielt dagegen und konnte mit einem 1:0-Sieg die ersten drei Punkte einfahren. Nachdem auch die erste Vertretung einen 1:0-Sieg gegen Sülzbach und Team 2 dasselbe Ergebnis gegen die Biegelkicker Erdmannhausen erzielte, standen sich nun die beiden Juniorteam-Mannschaften gegenüber. Natürlich lieferten die Mädels ein überaus faires Spiel ab, wobei Team 1 sich etwas mehr zutraute und mit 4:0 durchsetzen konnte. Für die 2. Mannschaft ging es nur kurz darauf gegen den TSV Plattenhardt, damit also gegen den aktuellen Tabellendritten der Verbandsstaffel, weshalb sich die Mädels einiges vorgenommen hatten. Tatsächlich gelang eine frühe Führung und erst in der letzten Sekunde gelang Plattenhardt der 1:1-Ausgleich. Team 1 hatte heute offenbar Gefallen an knappen Ergebnissen gefunden, sodass auch Erdmannhausen mit 1:0 besiegt wurde. Nun standen für beide Mannschaften die letzten Partien des Tages auf dem Plan an, wobei Team 2 begann und das Turnier mit  einem torlosen Unentschieden gegen den TSV Heimerdingen beenden konnte. Das letzte Spiel für Team 1 gegen Plattenhardt war gleichzeitig das letzte Spiel des Turniers und da die Gastgeberinnen mit einem Sieg an den Winnendern vorbeiziehen würden, lag auch etwas Finalatmosphäre in der Luft. Natürlich gingen die Mädels hochmotiviert und mit tatkräftiger Unterstützung von der Tribüne ins Spiel und nachdem man sich tatsächlich souverän mit 2:0 durchsetzen konnte, durfte man sich für den Turniersieg feiern lassen. Dabei darf auf gar keinen Fall unerwähnt bleiben, dass auch die zweite Mannschaft einen riesigen Anteil an diesem Erfolg mitträgt, da dieser ohne deren Unentschieden gegen Winnenden nicht möglich gewesen wäre! 

Ein großer Dank geht auch an Familie Trumic und den Amalienhof, die den C- und B-Mädels je zwei Sätze neuer Langarmtrikots gesponsert haben, die heute bereits stolz präsentiert werden konnten!

Team 1: Franzi, Fatou, Isabel, Lola, Heidi, Katha, Annika

Team 2: Leila, Emily, Melissa, Larissa, Eva, Josi, Jany, Sara-Lucija

Weitere Berichte